Thema:

Die 12. Wanderung um den Nam Co

Datum: 16.08.2018, 09:49 Quelle: China Tibet Online

Am Nachmittag des 14. August fand die 12. Wanderung um den Nam Co am See Nam Co offiziell statt. Mehr als 230 Teilnehmer aus dem ganzen Land wanderten in blauen Jacken zu zweit oder zu dritt am See, als ob sie sich in den blauen Himmel und in das reine Wasser integrieren. Nach einer zirka vier Stunden langen Wanderung erreichten alle Wanderer die Endstation.


Der Nam Co in der Abendsonne

Der Nam Co befindet sich in der Mitte des Autonomen Gebiets Tibet auf einer Höhenlage von 4718 Metern. Er ist der zweitgrößte See Tibets und hat eine Fläche von 1920 Quadratkilometern.Während der Wanderung haben die Teilnehmer auch traditionelle tibetische Aktivitäten erlebt, wie zum Beispiel Tsampa kochen, Butter schlagen und Seil aus Yak-Fell weben.


Die Landschaften entlang der Wanderroute

„Es ist das dritte Mal, dass ich an der Wanderung um den Nam Co teilnehme.“ Zum ersten Mal nahm die 60-jährige Fu Ping aus Chengdu der Provinz Sichuan an der 9. Wanderung teil. Obwohl sie aus privaten Gründen eine Wanderung in den folgenden Jahren verpasst hatte, ist sie immer davon überzeugt, dass eine solche Veranstaltung sie die tibetische Kultur tiefgreifend erleben lässt.

Autor: Sonam Rgyatso

(Redakteur:Soong)

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

350.jpg Nordtibet.jpg 20180809161524739_64780_副本.jpg 640.jpg
12345