Thema:

Ausstellung der Bindung des Meisters Sherab Gyatsho zu Staat und Religion in Beijing eröffnet

Datum: 11.01.2019, 09:00 Quelle: China Tibet Online

Am Vormittag des 28. Dezember 2018 wurde die Ausstellung der Bindung des Meisters Sherab Gyatsho zum Staat und zur Religion im Museum des Xihuang-Klosters in Beijing eröffnet. Das Kloster ist für die Ausrichtung verantwortlich und die Ausstellung soll drei Monate dauern.

Der Meister Sherab Gyatsho, der einer der einflussreichsten Gelehrten des 20. Jahrhunderts und ein Experte des Buddhismus ist, ist ein ausgezeichneter Vertreter hinsichtlich des Patriotismus und der Bindung an die eigene Religion unter den tibetischen Buddhisten. Außerdem ist er ein Vorbild im Hinblick auf die Erhaltung der nationalen Integrität der Solidarität zwischen den Volksgruppen. Alte proletarische Revolutionäre wie Mao Zedong, Zou Enlai, Xi Zhongxun usw. haben ihn als „patriotischen Senior“ bezeichnet. Xi Jinping lobte ihn als Vertreter der Patrioten und Schützer der Region der tibetischen Buddhisten.

Quelle:Tibet.cn

(Redakteur: Daniel Yang)

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

W020190103304216244096.jpg W020181215770630369182.jpg
12345