Thema:

Gewerbliche Rentenversicherung in China wird wahrscheinlich stark wachsen

Datum: 17.05.2019, 09:44 Quelle: German.china.org.cn

Die gewerbliche Rentenversicherung in China könnte potenziell ein explosives Wachstum verzeichnen, da das Land sich den Herausforderungen in seinem Rentensystem stellen muss, wie es in einem Bericht von McKinsey & Company in Beijing vom Dienstag heißt.

Chinas Rentensystem besteht aus drei Teilen: der Grundrentenversicherung auf der ersten Stufe, der betrieblichen und beruflichen Rentenversicherung auf der zweiten Stufe und der individuellen gewerblichen Rentenversicherung auf der dritten Stufe.

Die Struktur des chinesischen Rentensystems ist längst nicht ausgewogen und nachhaltig. Mit Stand von Ende 2017 belief sich die gesamte Bilanz der Rentenfonds beim Nationalen Rat für Sozialversicherungsfonds auf 4,4 Billionen Yuan (570 Milliarden Euro), was 70 Prozent des Gesamtbetrags entspricht. Die lokalen Regierungen stehen vor der Herausforderung, dass die Ausgaben rasch steigen und die Rentenkassen nur langsam wachsen.

Unternehmens- und betriebliche Renten leisteten einen Beitrag zu Rentenfonds in Höhe von 1,6 Billionen Yuan, fast 30 Prozent. Da die betrieblichen Renten jedoch hauptsächlich von großen staatlichen Unternehmen stammen, sind die Beteiligungsquote und der Versicherungsschutz bei privaten und kleinen Unternehmen relativ gering.

Die marktorientierte private Altersvorsorge, die dritte Säule, muss noch relativ neu entwickelt werden, sodass sie einen unbedeutenden Anteil ausmacht. Es gibt jedoch einen wachsenden, diversifizierten Bedarf an einzelnen gewerblichen Rentenprodukten, die darauf warten, genutzt zu werden. In dem Bericht heißt es, Chinas Rentensystem sei wegen der vorherrschenden Rolle der öffentlichen Renten stark unausgewogen, und Banken und Versicherungsunternehmen dürften eine immer wichtigere Rolle bei der Reform des Rentensystems spielen.

Bi Qiang, Leiter des Versicherungsberatungszweigs von McKinsey & Company in China, sagte, die Aufsichtsbehörden könnten die private betriebliche Altersvorsorge fördern, indem sie Systeme verbessern, Leitlinien für Innovationen und Risikokontrolle anbieten. Bi sagte auch, dass ausländisches Kapital, zusammen mit internationalen Führungserfahrungen und Ideen, der gesunden Entwicklung der Industrie in China zugutekommen wird.

(Redakteur: Daniel Yang)

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

微信截图_20190517092936.png W020190509317476461574.jpg
12345