Thema:

​Xi Jinping trifft Carrie Lam​

Datum: 05.11.2019, 09:47 Quelle: German.cri.cn

Shanghai

Am Montagabend hat sich der chinesische Staatspräsident Xi Jinping in Shanghai mit der Chefadministratorin der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong, Carrie Lam, getroffen. Lam wird an der 2. Chinesischen internationalen Importexpo (CIIE) teilnehmen.

Dabei hörte Xi den Bericht von Lam über die Situation in Hongkong in letzter Zeit an. Er meinte, die Unruhe in Hongkong dauere bereits fünf Monate an. Die Sonderverwaltungszonenregierung mit Carrie Lam an der Spitze habe gemäß ihren Pflichten nach allen Kräften die Lage stabilisiert und die gesellschaftliche Atmosphäre verbessert. Die Zentralregierung hege ein starkes Vertrauen in die Regierung der Sonderverwaltungszone und würdige die Arbeit des Verwaltungsteams von Lam. Zurzeit liege die wichtigste Aufgabe Hongkongs nach wie vor in Eindämmung der Unruhe und Normalisierung der Ordnung. Dies sei im Kerninteresse der Hongkonger Bevölkerung und müsse unerschütterlich durchgeführt werden. Gleichzeitig müssten Dialoge mit verschiedenen Gesellschaftsschichten sowie eine Verbesserung des Bevölkerungslebens gut umgesetzt werden. Die Persönlichkeiten aller Gesellschaftsschichten in Hongkong sollten umfassend die Richtlinie „Ein Land, zwei Systeme“ und das Grundgesetz durchsetzen und gemeinsam die Prosperität und Stabilität der chinesischen Sonderverwaltungszone wahren.

(Redakteur: Daniel Yang)

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

e3ad7fe695cc0753bc880eeff8d5dbf.jpg W020191027393270497850.jpg W020191014501396514013.jpg W020191016414071625121.jpg W020191028352867161195.jpg
12345