Thema:

Touristenzahl in Xinjiang steigt

Datum: 13.01.2020, 16:18 Quelle: German.cri.cn

Xinjiang

Die Zahl der Touristen im westchinesischen Uigurischen Autonomen Gebiet Xinjiang hat im vergangenen Jahr 200 Millionen überschritten. Laut Angaben aus der dritten Sitzung des 13. Volkskongresses des Autonomen Gebiets Xinjiang hat der Tourismus in Xinjiang insgesamt 345 Milliarden Yuan RMB im vergangenen Jahr erwirtschaftet. Die Touristenzahl und die Einkommen seien um jeweils 41,6 Prozent bzw. 40,4 Prozent gewachsen.

Wie zu erfahren war, werde das Autonome Gebiet im Jahr 2020 die gleichberechtigte Teilnahme aller Marktteilnehmer am Tourismus unterstützen, damit die Touristenzahl die 300-Millionen-Marke überschreiten könne.

(Redakteur: Daniel Yang)

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

110434290_zsite.jpg U020200103532583269499.jpg
12345