Thema:

Neues Werk des tibetischen Regisseurs in engerer Auswahl der Internationalen Filmfestspiele

Datum: 03.08.2018, 09:30 Quelle: China Tibet Online

 

Am 25. Juli um 11:00 Uhr  italienischer Ortszeit haben die 75. Internationalen Filmfestspiele von Venedig die Liste der engeren Auswahl der Filme veröffentlicht. Der neue Film „Tödlicher Zusammenstoß mit einem Schaf“ (Die englische Bezeichnung: Jinpa) des Regisseurs Wanma Caidan hat es erfolgreich in die Liste einer der zwei wichtigsten Kategorien der Festspiele, „Horizonte“, geschafft. Drei Jahre nach dem Film „Taluo“ des Regisseurs Wanma Caidan hat er nochmals ein Meisterwerk zu den Festspielen gebracht.

Der Film erzählt eine Geschichte mit mysteriösen Eigenschaften aus dem Orient zu Buße und Verzicht, die eine religiöse Rache auslöst. Wanma Caidan, der als Gründer der muttersprachigen Filme der Tibeter bezeichnet wird, hat hohe Welle auf der ganzen Welt geschlagen, weil er erfolgreich die tibetischen Filme „Die ruhigen Manisteine“, „Die Suche nach Drimed Kunden“, „Der alte Hund“, „Taluo“ usw. gedreht hat. Seine Werke sorgen aufgrund einer tiefgehenden, detaillierten Beschreibung seiner Heimat dafür, dass man neue Erkenntnisse zur Kultur und zu den Lebensbedingungen der Tibeter bekommen hat.

Quelle: Zeitung der Sonderzone Shenzhen

(Redakteur: Daniel Yang)

 

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

640.jpg 640.jpg 青春毕业季-德_副本640.jpg
12345