Thema:

„Unternehmen helfen Dörfen“, Hunderte von Elektrogeräten wurden an Hirten geschickt

Datum: 02.04.2019, 10:09 Quelle: China Tibet Online

Neulich begaben sich das Busunternehmen des Bezirks Longquanyi der Stadt Chengdu Sichuans und das Longxing Erdgasunternehmen in die Gemeinde Tsazha des Bezirks Garzê, um die Teamunterstützungsaktivitäten „Unternehmen helfen Dörfern“ durchzuführen. Sie schickten jeweils 99 Waschmaschinen, elektrische Gefriergeräte und Fernsehgeräte im Wert von 240.000 an die 99 armen Haushalte in Dorf Yinduo und Mutong der Gemeinde Tsazha.

„Vielen Dank! Jetzt haben wir auch einen Kühlschrank. Wir können das unfertige Essen wie die Menschen in der Stadt einfrieren.“ sah Batsa, ein armer Haushalt im Dorf Yinduo der Gemeinde Tsazha des Bzirks Garzêdes tibetischen autonomen Bezirk Garzê in der Provinz Sichuan auf den Gefrierschrank, den die Mitarbeiter geschickt hatten und sagte er glücklich.

Es heißt, dass das Dorf Yinduo und das Dorf Mutong der Gemeinde Tsazha einen Vertrag „Unternehmen helfen Dörfen“ im Oktober 2018 mit dem Busunternehmen des Bezirks Longquanyi der Stadt Chengdu Sichuans und dem Longxing Erdgasunternehmen getrennt unterzeichnet haben. Diese Tätigkeit wird für drei Jahre andauern und die jährliche Finanzierung beträgt nicht weniger als 150.000 Yuan.

Quelle:Tibet.cn
Redakteur: Krystal Zhang

Auch interessant

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

W020190327491784385005.png
12345