Thema:

Die ökologische Umweltqualität von Tibet ist weiterhin gut

Datum: 14.07.2020, 09:31 Quelle: China Tibet Online

„Im Jahr 2019 war die Luftqualität in Tibet insgesamt weiterhin ausgezeichnet. Die Wasserqualität der großen Flüsse und Seen in Tibet blieb insgesamt gut. Die Qualität der Bodenumgebung Tibets war auf einem sicheren Niveau. Die Umweltqualität der Städte Lhasa und Nyingchi blieb weiterhin stabil, und die Qualität der Strahlungsumgebung Tibets war weiterhin gut.“ Am 4. Juli hat das Presseamt der Regierung des Autonomen Gebiets Tibet auf einer Pressekonferenz über die ökologische Umwelt Tibets im Jahr 2019 informiert.

Beobachtungen zeigen, dass die Biodiversität und das ökologische System Tibets im Allgemeinen stabil bleiben. „Der dritte Pol der Erde“ zählt auch zu den Regionen der Welt mit der besten Qualität der Öko-Umwelt.

Im vergangenen Jahr hat Tibet insgesamt 11,7 Milliarden Yuan ausgegeben, um zehn Projekte in drei Hauptkategorien zum Schutz und Bau der ökologischen Sicherheitsschutzwand umfassend zu fördern. Der Bau von einem ökologischen Beobachtungszentrum, zehn subregionalen ökologischen Beobachtungsunterstationen, darunter Ngari, und 100 Beobachtungsstandorten wurde abgeschlossen. Eine Plattform für ein ökologisches Beobachtungsnetzwerk der ökologischen Sicherheitsschutzwand wurde vorläufig eingerichtet.

Gleichzeitig wurden im vergangenen Jahr die regelmäßige Überwachung der Qualität der Öko-Umwelt, darunter des Oberflächenwassers, der Umgebungsluft und des Bodens, sowie die Überwachung der Qualität der Öko-Umwelt in den typischen Regionen wie den Seen Yamzhou Yumco, und Nam Co, und die damit verbundenen Stichproben und Kontrollen, Überwachung und Tests, Vergleichsüberwachung und Notfallüberwachung durchgeführt. 195.000 verschiedene Überwachungsdaten sind gesammelt worden.

(Redakteur: Daniel Yang)

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

U020210104350197300562.jpg W020201207558131361870.png W020201216390953902833.jpg
12345