Thema:

Vorbild-Tibet 1: seine Loyalität scheint auf Schneeberge – Kong Fansen

Der narrative Gast: Wang Yongzhen, Funktionär des Sportamtes des Autonomen Gebiets Tibet, hat 14 Jahre in Tibet gearbeitet.Die vereisten Berge werden desto leidenschaftlicher, je kälter sie werden. Die Loyalität scheint auf die von Schnee bedeckten Berge.>>

10.12.2019, 10:53

Tochter von Bauernfamilie verdient mit wildem Gemüse Geld – Verarbeitungswerk begünstigt Nachbarn

Li Yuxia ist in einer Bauernfamilie des Dorfes Shangzhangwan der Gemeinde Nanhe im Kreis Dangchang der Stadt Longnan der Provinz Gansu geboren worden. In ihrer Kindheit ist sie oft ihren älteren Verwandten gefolgt, um auf Bergen wildes Gemüse zu sammeln.>>

05.12.2019, 09:53

Alter Tibeter aus Qinghai finanzierte binnen 18 Jahren über 500 bedürftige Studenten

„Wir haben einen Grund zu glauben, dass die Barmherzigkeit und die Wohltaten die obersten Ziele und Werte sind, die alle gutherzigen, aufrichtigen Menschen anstreben.“ – Das ist ein Satz, den der 71-jährige tibetische Senior Duocandan geäußert hat. >>

04.12.2019, 10:55
W020191202603325718230.jpg

Geschichte Nordtibets: Betteln durch Reporter wird nur mit Zustimmung weitergegeben

Ich hätte nicht gedacht, dass mein Erlebnis, zur Großgemeinde Nagqu zurückgekehrt zu sein, weil ich mich allein ins menschenleere Gebiet in Nordtibet gewagt hatte, beim Kolloquium der Künstler aus Beijing und Tibet zu einer beliebten Anekdote hätte werden können. >>

04.12.2019, 09:20
W020191128350033348069.jpg

Ein Leser und Schreiber von China Tibet erzählt seine Geschichten aus Nord-Tibet

Ich bin ein treuer Leser der Zeitschrift China Tibet und auch ein treuer Schreiber dieser Zeitschrift. 1990 lernte ich in Lhasa den damaligen Direktor der Zeitschrift, Liao Dongfan, kennen und befreundete mich mit ihm. Meine Beziehungen mit China Tibet bestehen bis heute.>>

02.12.2019, 09:27

Ehepaar beim Straßenbau im Qilian-Gebirge

Der Ehemann Xu Zhenghong ist Elektriker und ist zuständig für die Stromversorgung außerhalb und innerhalb des Tunnels; die Ehefrau Yi Siqun ist zuständig für die Verpflegung der über 30 Personen des Bautrupps sowie die Hygiene und Sauberkeit in der Unterkunft. >>

01.12.2019, 09:32
W020190701343409041029.jpg

Die Yaks im tibetischen Damxung haben „Ausweise“

Damxung bedeutet in der tibetischen Sprache „vom Himmel ausgewählte Weide“. Mit breiten Steppen und reichlichem Futter ist hier das Paradies der Yaks. Allerdings war die Viehzuchtweise extensiv. Die Viehhirten wollten wenige Yaks töten und verkaufen. Die Industrieketten entwickelten sich rückständig. Dies führte dazu, dass die lokalen Haushalte nur Eigentum, aber kein Geld hatten. >>

27.11.2019, 09:13

Die tibetische „Liebevolle Mutter“ gibt Kindern in Not ein „Zuhause“

Die 34-jährige Qinkao ist eine gewöhnliche tibetische Frau im Autonomen Kreis Henan der Mongolen des Autonomen Bezirks Huangnan der Tibeter der Provinz Qinghai. Sie kümmert sich seit sechs Jahren um sieben Kinder in Not im Weidegebiet.>>

27.11.2019, 09:08

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

W020191202603325718230.jpg W020191128350033348069.jpg
12345