Thema:
350.jpg

Die 5-tägige „Wunderreise“ von Mönchsgeiern

Ich stelle mich vor: Mein Name ist Mönchsgeier. Ich bin die größte Greifvogelart auf dem Hochplateau. Die Spannweite meiner entfalteten Flügel beträgt über drei Meter. In der Regel ernähre ich mich von Kadaver und die Menschen nennen mich „Putzkraft in der Steppe.“ >>

17.08.2018, 08:44
Nordtibet.jpg

Straßen nach Tibet

Man weiß nicht, warum sich der Leiter des Shuanghu-Büros im Regierungsbezirk Nagqu des Autonomen Gebiets Tibet, Sonam Gangbung fürchtete, als er das Wort „Journalist“ hörte. Früher hatte er bei mehreren Lhasa-Besuchen das Interview eines Journalisten mit den Familiennamen Tang abgelehnt. Was er nicht erwartet hatte, war, dass der Journalist Tang ihn bis zum Nordtibet folgte. >>

14.08.2018, 09:27
20180809161524739_64780_副本.jpg

Neues Leben im Paradies Neyul Tal

Dies Lied wurde von Nyima Tashi gesungen, ein Mann der Lhopa-Nationalität. Es handelt sich um ein traditionelles Volkslied der Nationalität. Er lebt, wie alle Familiengenerationen vor ihm, in Neyul. >>

10.08.2018, 11:19
640.jpg

Das Leben der Daman

Die 39-jährige Dawa ist Daman. Ihre beiden Hände sind voller Narben, die durch das Ernten von Hochlandgerste in der Jugend zurückgelassen wurden. „Ich wurde in der Gyirong-Kluft geboren. Mein Vater ist Schmied.“ Dawa lächelt und sagt, früher waren die Erlebnisse der Daman-Erwachsenen fast gleich.Sie verdienten den Unterhalt als Schmied, hatten keine festen Wohnsitze und trieben ein Leben ohne Nationalität. >>

08.08.2018, 10:44

Junge Hongkongerin lernt Thangka: schwerer als gedacht

“Stoff reiben, färben, vage Gebilde schaffen… Jeder Schritt ist so unbeschreiblich fein. Man muss jahrelang lernen und üben, um ein wunderbares Thangka-Werk zu malen“.>>

08.08.2018, 09:28
640.jpg

Die Servicestellen auf dem Weg beim Hirten-Ortswechsel

Mitte Juli fangen die Hirten der Weidegebiete von Xinjiang an, die Weideplätze zu wechseln. In einem kleinen Dorf in Xinjiang mit nur 186 Hirten haben Angestellte des örtlichen Viehzuchtbüros für den Weidewechsel einiges getan, damit die Hirten auf dem Weg ausreichend und lecker essen können.>>

03.08.2018, 15:39

Kurier, der in der höchsten Gemeinde Chinas aktiv ist

Der Sitz der Regierung befindet sich 5373 Meter über dem Meeresspiegel und ist die höchste Gemeinde Chinas. Die meisten Dörfer hier liegt mehr als 5500 Meter über dem Meeresspiegel.>>

02.08.2018, 09:27
青春毕业季-德_副本640.jpg

Mein tibetischer Jurakurs und ich

2018 hatte der tibetishe Jurakurs der Minzu University of China die ersten Absolventen.Dies lieferte den Grenzgebieten, in denen die nationalen Minderheiten wohnen, zweisprachige juristische Fachkräfte.>>

30.07.2018, 10:57

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

350.jpg Nordtibet.jpg 20180809161524739_64780_副本.jpg 640.jpg
12345