Thema:
666.jpg

„Himmelsstraße“ des Stromnetzes betritt das „helle“ Leben Ngaris

Das Projekt Verbindung des Stromnetztes Ngaris ist das vierte Stromnetzprojekt nach dem Projekt Stromnetzverbindung von Qinghai und Tibet, dem Projekt Stromnetzverbindung von Sichuan und Tibet sowie dem Projekt Stromnetzverbindung von Zentraltibet.>>

09.07.2020, 09:56

Wohltätiges Team von Guo Mingyi vollbringt Wohltaten auf Hochplateau

Am 28. Juni hat die Pressekonferenz des wohltätigen Teams von Guo Mingyi auf dem Hochplateau in Lhasa in Tibet stattgefunden. >>

07.07.2020, 11:08

Erstes Dorf der demokratischen Reform Tibets: Voller Strom für das wohlhabende Leben

Das Dorf Kesong befindet sich im Viertel Nedong der Stadt Lhoka im Autonomen Gebiet Tibet. Dieses erste Dorf der demokratischen Reform Tibets war ein Augenzeuge vom großen Moment, an dem die Leibeigenen Tibets befreit wurden und feierten.>>

07.07.2020, 10:50

Umgesiedelte Einwohner in Chongye Tibets zur Armutsbekämpfung: Einziehen in neue Häuser und Arbeitsplätze

Der 16. Juni ist der erste Tag, an dem die 27 Einwohner der Gruppe Zanba des Dorfes Cuojie der Gemeinde Xiashui im Kreis Chongye der Stadt Lhoka in Tibet in ihren neuen Wohnhäusern wohnten.>>

03.07.2020, 10:48

Sichere Stromversorgung garantiert sicheres Leben der Bevölkerung

Das Dorf Laigu der Großgemeinde Ra’og im Kreis Baxoi der Stadt Chamo im Autonomen Gebiet Tibet ist seit einer langen Zeit eine wichtige Attraktion für Tibet-Touristen. >>

03.07.2020, 10:37
f2.jpg

Hilfte der Behinderten bei Arbeitssuche – Mit Vater und Sohn hat es eine besondere Bewandtnis

Die Orient Wohlfahrt für Behinderte GmbH des Kreises Guide befindet sich im Dorf Quejia der Großgemeinde Changmu im Kreis Guide im Autonomen Bezirk Hainan der Tibeter in der Provinz Qinghai.>>

02.07.2020, 11:06
z2.jpg

Besuch des tibetischen Dorfes Zhonglu in Dampa in Sichuan: Post-95er tibetische Studentin

Mitte Juni zeigte das tibetische Mädchen Dekyi auf ein tibetisches Haus, während sie auf einem Aussichtsturm an einer hoch gelegenen Stelle stand.>>

02.07.2020, 10:30

Schweizerische Handwerkerin Katja: Wir lassen Yakhaare tanzen, damit die tibetische Kultur ihre Vitalität erneuern

In einer einsamen Straße des Viertels Wuhou der Stadt Chengdu ist das tibetische Kunsthandwerksgeschäft von der Schweizerin Katja stillschweigend zum siebten Jahr geöffnet.>>

22.06.2020, 15:19

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

666.jpg
12345