Thema:

NVK-Abgeordneter Guoguo: Der Welt das schöne Lhasa zeigen

Datum: 01.06.2020, 16:13 Quelle: China Tibet Online

„Für Lhasa ist die Tourismusindustrie nicht nur eine wirtschaftliche und politische Arbeit, sondern hat auch eng mit der Lebenshaltung des Volkes und der Volksverständigung zu tun.“ Dies sagte der Abgeordnete des Nationalen Volkskongresses (NVK) Guoguo, der auch als Vizesekretär des Parteikomitees, Bürgermeister der Stadt Lhasa und Sekretär des Parteikomitees des Bezirks Chengguan tätig ist.

Guoguo sagte, dass Lhasa im Jahr 2019 immer an der führenden Position der Tourismusindustrie festgehalten habe, wobei die Entwicklung und das Wachstum des Tourismus als wichtigster Aspekt für die Förderung einer qualitativ hochwertigen Entwicklung, als wichtigster Kanal des Ausbaus der Öffnung nach außen, als Gewährleistung der Verbesserung der Lebensbedingungen des Volkes und als wichtigste Brücke für den ökologischen Umweltschutz betrachtet wurde. Im Rahmen dieses „einzigartigen und qualitativ hochwertigen" Entwicklungswegs wurde die Förderung der touristischen Ressourcen weiterhin verstärkt, das Angebot an touristischen Produkten bereichert sowie die Berühmtheit, der Ruf und die Einflusskraft des Tourismus von Lhasa erhöht. 2019 habe die Stadt 23,37 Millionen in- und ausländische Touristen empfangen und ein gesamtes Einkommen durch den Tourismus von 34,8 Milliarden Yuan erreicht. Das Einkommen durch den Tourismus machte 56,32 Prozent des BIP aus.

„Wir nutzen die einzigartigen touristischen Ressourcen. Sieben Dörfer werden als ‚Chinas schöne Freizeitdörfer‘ eingestuft. Wir haben neue touristische Konsumformen wie die Theaterstücke ‚Prinzessin Wen Cheng‘ und ‚Viehlieder der vier Jahreszeiten‘ eingeführt. 150 Millionen Yuan wurden investiert, um die Infrastruktur in den Landschaftsgebieten, darunter Straßen, Schilder und Toiletten, zu verbessern. Nach der Planung ‚eine Stadt, ein See, drei Korridore, acht Gruppen‘ wurde der Vollzeit- und Vollflächentourismus stark entwickelt. Die klassische Reiseroute ‚Ringlinie in Nord-Lhasa‘ wurde auf den Markt gebracht, um das vielfältige touristische Erlebnis der Touristen zu bereichern.“

Guoguo sagte, als Nächstes werde Lhasa mit den positiven Veränderungen in der Epidemie-Prävention und -Kontrolle zu gegebener Zeit einschlägige politische Maßnahmen durchführen, um die lokalen Einwohner zu einem „Tagesausflug“ zu mobilisieren. Es komme darauf an, aktiv den inländischen Quellmarkt zu erweitern, die Verbreitung der touristischen Produkte zu verstärken und den Reisenden touristische Geschenke anzubieten, damit ein prächtiges und schönes Lhasa allen Touristen aus der ganzen Welt präsentiert wird.

Quelle: chinatibetnews.com

(Redakteur: Daniel Yang)

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

微信截图_20200527094215.png 微信截图_20200528093956.png c2e1d70a569571d949eea5b82223a838_W020200330335622504845.jpg 640.webp.jpg
12345