Thema:

„Schwarze Perlen auf dem Hochland“ führen zum Wohlstand

Datum: 23.11.2020, 09:13 Quelle: China Tibet Online

Im tibetischen Nyingchi sieht man oft eine Gruppe von „Elfen“ – schwarze, dicke tibetische Schweine, die aus der Ferne wie „schwarze Perlen" aussehen, die die Landschaften im Südosten Tibets verzieren.

Die tibetische Woye GmbH für die Erschließung tibetischer Schweine ist einer der Züchtungsorte für tibetische Schweine. Bisher hat das Unternehmen 1628 hochwertige Zuchtschweine. Der Gesamtbestand erreicht 4304.

„Derzeit sind 37 Menschen im Unternehmen beschäftigt, darunter fünf neue lokale Hochschulabsolventen. Das niedrigste monatliche Pro-Kopf-Einkommen beträgt 3500 Yuan. Seit 2016 hat das Unternehmen 657 arme Personen in den Gemeinden Zhula, Cuogao und Bahe kontinuierlich unterstützt, und bietet jährlich 763.000 Yuan an garantierten Dividenden und zur Armutsbekämpfung.“ Bai Dong sagte, dass sich das Unternehmen auf die wertvollen Ressourcen von tibetischen Schweinen und den Tourismus im gesamten Nyingchi stütze und sich auf den erfahrungsorientierten Industriekomplex der tibetischen Schweine „Woye-Landgut“ konzentriert, um die gesamte Industriekette der tibetischen Schweine zu schaffen.

„Wir arbeiten mit der Southern Medical University an der Errichtung einer Nabelschnurblutbank für Tiere, um durch die Wirksamkeit und Sicherheit der Behandlung schwerwiegender menschlicher Krankheiten durch die Stammzellen von reinrassigen tibetischen Schweinen die Reparatur und Behandlung von ischämischen und hypoxischen Hirnschäden zu untersuchen, die häufig in der Klinik auf dem Hochland auftreten. Wir kooperieren auch mit einem deutschen Unternehmen und nutzen die internationale Spitzentechnologie voll aus, um in Bezug auf die Modernisierung und Sicherheit der Verarbeitung des tibetischen Schweinefleisches die Technologien der traditionellen Fleischverarbeitung und der Sicherheitskontrolle zu verbessern. Auch wurden hochwertige deutsche Technologie und Ausrüstung für fermentierte Fleischprodukte eingeführt“, sagte Bai Dong.

Quelle: Tibet Daily

(Redakteur: Daniel Yang)

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

微信截图_20201117091555.png W020201112312735014257.jpg W020201105363955295154.jpg
12345