Thema:

Offiziell: Tibet hat die beste Umweltqualität der Welt

Datum: 11.09.2018, 09:00 Quelle: China Tibet Online

Am 5. September meint das Autonome Gebiet Tibet, dass das Öko-Gleichgewicht Tibets im Großen und Ganzen stabil sei. Die meisten Gebiete seien immer noch unberührt. Tibet sei immer noch eines der Gebiete mit der besten Umweltqualität.

Im Jahr 2017 betrug der Anteil der Tage, an denen die Luftqualität der sieben Bezirke oder bezirksfreien Städte Tibets als gut eingestuft wurde 97,5 % des Gesamtjahres. Die Wasserqualität wichtiger Flüsse und Seen war gleich der Stufe III des Oberflächenwasser-Umweltqualitätsstandards Chinas oder darüber.

Tibet ist das Reservoir wichtiger Flüsse und Wasserquellen Chinas. Der durchschnittliche jährliche Abfluss macht ein Sechstel des Abflusses des Landes aus. Seit einige Jahren bekämpft Tibet durchgehend die illegale Förderung von Sand. Bisher wurden schon 500 illegale Sandgruben geschlossen.

Bis heute ist das System der Naturschutzgebiete Tibets im Großen und Ganzen etabliert worden. Tibet hat 10 staatliche Naturschutzgebiete und 9 Nationalparks. Die 10,11 Millionen Hektar Wälder des autonomen Gebiets werden vom zentralen Fiskus bezuschusst.

Nach einer Statistik hat Tibet von 2004 bis heute insgesamt 10,875 Milliarden Yuan (rund 1,38 Milliarden Euro) in die Öko-Entschädigung investiert.

Quelle: www.chinanews.com

(Redakteur: Daniel Yang)

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

W020180824344348522404_副本.jpg u=1002303654,1135758913&fm=173&app=25&f=JPEG.jpg 640.jpg
12345