Thema:

Cross-Country-Wettbewerbe um Berg und See auf höchster Höhenlage im tibetischen Ngari

Datum: 13.09.2018, 08:43 Quelle: China Tibet Online

Der erste Cross-Country-Lauf um Kangrinboqê und das Crossrad-Rennen um den Mapham Yutso von Ngari 2018 wurden am 9. September in der Gemeinde Hor im Kreis Burang im tibetischen Regierungsbezirk Ngari eröffnet.

Informationen zufolge findet das Corssrad-Rennen um den Mapham Yutso auf einer Höhenlage von durchschnittlich mehr als 4600 Metern statt. Es handelt sich um Chinas höchstgelegenes Crossrad-Rennen um einen See. Der Ort des Rennes ist der Mapham Yutso, der zu den drei großen heiligen Seen Tibets zählt.

Der Regierungsbezirk Ngari befindet sich im südwestchinesischen Grenzgebiet und im Westen des Autonomen Gebiets Tibet. Es handelt sich sowohl um den Begegnungsort der Gebirge Himalaya und Gangdisê als auch um die Quelle der Flüsse Yarlung Zangbo, Indus und Ganges. Deswegen wird der Ort als „Vorfahre von tausend Gebirgen“ und „Quelle von hundert Flüssen“ bezeichnet.

Quelle: chinanews.com

(Redakteur: Daniel Yang)

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

W020180824344348522404_副本.jpg u=1002303654,1135758913&fm=173&app=25&f=JPEG.jpg 640.jpg
12345