Thema:

Präferenzpolitik für Tibet-Reisen im Winter

Datum: 14.09.2018, 08:30 Quelle: China Tibet Online

Das Autonome Gebiet Tibet führt in diesem Jahr die Präferenzpolitik für Tibet-Reisen im Winter weiter durch. Außer den Landschaftsgebieten von Klöstern sind alle Landschaftsgebiete auf der Ebene AAA und höher im ganzen autonomen Gebiet kostenlos. Die Preise für Unterkunft und Verkehr sind nicht höher als 50 Prozent der Preise in der Hochsaison.

Informationen zufolge dauert die Präferenzpolitik vom 1. November dieses Jahres bis zum 15. März 2019. Während dieses Zeitraums sollen die Preise von Sterne-Hotels, von internationalen Marken und von anderen guten Hotels sowie die Preise der Unternehmen für touristischen Transport nicht höher als 50 Prozent ihrer Preise in der Hochsaison sein. Die verschiedenen Fluggesellschaften sollen einen durchschnittlichen Rabatt von nicht weniger als 50 Prozent für Flugtickets anbieten. Sie sollen außerdem mit den Reisebüros in Tibet eine Vereinbarung für die Garantie von Sitzplätzen unterzeichnen.

Als dritter Pol der Erde verfügt Tibet über ein vielfältiges ökologisches System und zahlreiche einzigartige, großartige Landschaften. Fünf der weltweit 14 Gipfel auf einer Höhenlage von mehr als 8000 Metern befinden sich in Tibet.

Quelle: xinhuanet.com

(Redakteur: Daniel Yang)

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

W020180824344348522404_副本.jpg u=1002303654,1135758913&fm=173&app=25&f=JPEG.jpg 640.jpg
12345