Thema:

Qinghai-See: Die Wirksamkeit des Schutzes der Biodiversität zeigt sich

Datum: 06.01.2021, 09:27 Quelle: China Tibet Online

Angaben der Verwaltung des nationalen Naturschutzgebiets Qinghai-See vom 30. Dezember zufolge hat die Verwaltung vor kurzem Winterpatrouilleninspektionen und die Überwachung der Paarung von überwinternden Wasservögeln und Przewalski-Gazellen durchgeführt. Die Überwachungsergebnisse zeigen, dass der Schutz der Biodiversität in der Region des Qinghai-Sees wirksam ist und die Population verschiedener überwinternder Wasservögel und Przewalski-Gazellen zunimmt.

Der Qinghai-See im Nordosten des tibetischen Hochlandes ist ein international wichtiges Feuchtgebiet, Chinas größter Binnen-Salzsee, ein weltweit typischer Vertreter der Arten von Binnensee-Feuchtgebieten auf dem Plateau sowie ein wichtiger Brutplatz und eine Transitstation für Migrationskanäle für Wasservögel.

Mittlerweile verbessert sich die ökologische Umwelt im Einzugsgebiet des Qinghai-Sees weiter. Die Feuchtgebietsfläche nimmt weiter zu. Die Selbstreinigungskapazität des Wassers verbessert sich signifikant und die Ressourcen der Nacktkarpfenpopulation des Qinghai-Sees sind in die Erholungsphase eingetreten. Eine Lebensgemeinschaft, in der das Wasser durch Fische gereinigt, die Algen durch Fische unterdrückt und das Gras durch Fische kontrolliert werden, hat sich gebildet.

Quelle: Chinanews.com

(Redakteur: Daniel Yang)

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

U020210104350197300562.jpg W020201207558131361870.png W020201216390953902833.jpg 1126812894_16069171653441n.jpg
12345