Thema:

Verleumdungen von Chinas Anti-Terror-Maßnahmen in Xinjiang sind hinterlistig

Nach Angaben der Webseite des chinesischen Außenministeriums hat sich der Sprecher des Außenministeriums, Lu Kang, heute dazu geäußert, dass einige ausländische Medien die Maßnahmen gegen den Terrorismus und die Verbrechen in Xinjiang verleumden.>>

15.08.2018, 08:59

Shi Mingde: China und Deutschland sollen gemeinsam multilaterales Handelssystem wahren

Als zwei wichtige Volkswirtschaften und große Handels- bzw. Investitionsländer weltweit sollten China und Deutschland gemeinsam globale Herausforderungen bewältigen und das multilaterale Handelssystem wahren. >>

10.08.2018, 14:37

Kommentar von Renmin Ribao: „Ein schöneres Leben erreichen"

Die chinesische Zeitung Renmin Ribao hat eine öffentliche Erklärung unter dem Titel „Trotz Schwierigkeiten und Herausforderungen ein schönes Leben schaffen" veröffentlicht.>>

09.08.2018, 09:40

China wirbt für internationale Kooperation bei Experimenten auf der Raumstation

China fordert die Welt auf, bei Experimenten an seiner geplanten Raumstation zusammenzuarbeiten, um die internationale Weltraumkooperation und nachhaltige globale Entwicklung zu fördern.>>

07.08.2018, 14:40

Chinas Seidenstraßeninitiative ist positiv für den Nahen Osten

Der Seidenstraßen-Wirtschaftsgürtel und die maritime Seidenstraße des 21. Jahrhunderts, allgemein als Gürtel-und Straße-Initiative bekannt, ist eine große Vision für Chinas Engagement in etwa 70 Staaten, die Heimat für zwei Drittel der Weltbevölkerung sind.>>

02.08.2018, 11:01

Opfer sollten sich schnell zu Wort melden

In den letzten Wochen sind mehrere Fälle ans Licht der Öffentlichkeit gekommen, in denen bekannte Persönlichkeiten Frauen gegenüber sexuell übergriffig geworden sind. >>

30.07.2018, 11:08

Chinesische Märkte - Chancen für die Welt

Die erste Internationale Importmesse Chinas wird in 100 Tagen im September in Shanghai stattfinden. Zurzeit haben sich mehr als 2.800 Unternehmen aus über 130 Ländern und Regionen auf der Messe registriert.>>

30.07.2018, 09:21

Li Keqiang für Förderung nachhaltiger Entwicklung

Bei der Inspektion betonte Li, man solle die nachhaltige Entwicklung fördern. Das Leben der Menschen müsse ständig verbessert werden. Die Solidarität aller nationalen Minderheiten solle verstärkt werden. Zudem solle die Entwicklung Tibets gefördert und der dortigen Bevölkerung zum Wohlstand verholfen werden.>>

30.07.2018, 09:14

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

350.jpg Nordtibet.jpg 20180809161524739_64780_副本.jpg 640.jpg
12345