Thema:

Chinesische EU-Vertretung äußert sich zum Tag der Menschenrechte

Die chinesische EU-Botschaft in Brüssel hat anlässlich des gestrigen Tages der Menschenrechte eine Erklärung veröffentlicht und die Relevanz der Menschenrechte auf der ganzen Welt hervorgehoben. Gleichzeitig solle die EU es unterlassen, Menschenrechtsfragen zu nutzen, um sich in die inneren Angelegenheiten Chinas einzumischen. >>

12.12.2019, 11:45
079e0029-83e2-40e5-b321-b8f378a3fd3e.jpg

Warum berichten einige westliche Medien nicht über die neuen Xinjiang-Dokumentarfilme?

Kürzlich hat CGTN, der zu China Media Group gehört, zwei englische Dokumentarfilme über den Antiterrorkampf in Xinjiang veröffentlicht, welche den Schaden von Terrorismus und religiösen Extremismus in Xinjiang zeigen und die verbrecherischen Taten der Islamistischen Bewegung Ost-Turkmenistans (ETMI) in Xinjiang enthüllen. >>

09.12.2019, 10:08

Kommission für Nationalität und Region kritisiert Einmischung der USA in die Angelegenheiten in Xinjiang

Die Kommission für Nationalität und Religion der Politischen Konsultativkonferenz des chinesischen Volkes (PKKCV) hat am Donnerstag während eines Symposiums das US-amerikanische „Gesetz über die Menschenrechtspolitik der Uiguren 2019“ aufs Schärfste kritisiert.>>

06.12.2019, 10:01

Xi betont starken strategischen Zusammenhalt zwischen China und Russland

Der chinesische Präsident Xi Jinping sagte am Montag, dass China und Russland verlässliche strategische Partner seien, die noch enger zusammenarbeiten und sich gegenseitig in der komplexen und volatilen internationalen Situation unterstützen sollten. >>

04.12.2019, 10:02

Ministerpräsident Li: China wird Markt „dynamisieren“

Chinas Ministerpräsident Li Keqiang betonte am Mittwoch im Anschluss an eine von ihm geleitete Exekutivsitzung des Staatsrates, dass die Volksrepublik bereit sei, größere Anstrengungen zu unternehmen, um die Schwierigkeiten von Marktteilnehmern im Geschäftsbetrieb zu bewältigen. Ziel sei die Förderung eines marktorientierten Geschäftsumfelds von Weltklasse, das durch einen soliden rechtlichen Rahmen geregelt wird. >>

02.12.2019, 10:06

Geschäftsleute und ehemalige hochrangige Beamte fordern engere Beziehungen zwischen China und der EU

Die Teilnehmer des 3. China-EU-Dialogs von Geschäftsführern und ehemaligen hohen Beamten, der am Dienstag in Beijing zu Ende gegangen ist, forderten weitere Anstrengungen zur umfassenden Stärkung der bilateralen Beziehungen. >>

28.11.2019, 09:39

Xinhua: USA machen sich bei den Menschen unbeliebt

Die chinesische staatliche Nachrichtenagentur Xinhua hat dem US-Kongress vorgeworfen, die radikalen Gewalttäter in Hongkong unterstützt zu haben. >>

26.11.2019, 09:42
4d65092b-c847-4e4b-9728-a97fcc2019f0.jpg

Stellungnahme des Außenministeriums zur Verabschiedung des Gesetzes über Menschenrecht und Demokratie in Hongkong durch US-Senat

Am Dienstag hat der US-Senat das Gesetz über Menschenrecht und Demokratie in Hongkong verabschiedet. Dies wurde am Mittwoch von dem chinesischen Außenministeriumssprecher Geng Shuang scharf verurteilt. >>

21.11.2019, 09:11

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

W020191202603325718230.jpg W020191128350033348069.jpg
12345