Thema:

Kommentar: CIIE kommt!

Datum: 05.11.2018, 09:05 Quelle: German.cri.cn

Die erste chinesische internationale Importmesse wird am Montag, den 5. November, in Shanghai eröffnet. Diese von der chinesischen Regierung initiierte und organisierte Plattform bringt über 3.000 Unternehmen aus mehr als 130 Ländern und Regionen neue Entwicklungschancen.

Die diesjährige CIIE hat einige besondere Merkmale. Zum Beispiel wurde die Fläche der CIIE-Halle verdoppelt und sie erreicht 300.000 Quadratmeter. Trotzdem sind die Ausstellungsplätze in der Halle sehr gefragt und man kann schwer einen bekommen. Mehr als 200 von den über 3000 Ausstellern kommen aus den Top-500-Unternehmen der Welt oder sind führende Unternehmen in einer Branche. Mehr als 100 neue Produkte und Technologien werden auf der Messe vorgestellt…

Angesichts der derzeitigen globalen wirtschaftlichen Situation wollen die Unternehmen der ganzen Welt die CIIE als Chance nutzen und die chinesischen Märkte gewinnen. Zugleich ist es in der heutigen Welt auch schwer, einen Konsummarkt wie den in China mit einer Bevölkerungszahl von 1,4 Milliarden, davon zirka 400 Millionen Menschen aus der Mittelschicht, zu finden. Statistiken internationalen Organisationen zufolge lag das durchschnittliche Wachstum des chinesischen Warenimports von 2001 bis 2017 bei 13,5 Prozent, was zwei Mal größer als das durchschnittliche Wachstum weltweit ist.

Seit der Umsetzung der Reform- und Öffnungspolitik vor 40 Jahren hat China von der Öffnung profitiert und die Öffnung, die Liberalisierung des Handels und die Erleichterung der Investition entschlossen unterstützt und gefördert. Chinas Staatspräsident Xi Jinping übermittelte mehrmals bei verschiedenen internationalen Anlässen, dass China an der Öffnung nach außen umfassend festhalten werde. Alle Seiten wären willkommen, die Entwicklungschancen mit China zu teilen. Wir erwarten mit Fug und Recht, dass die ausländischen Aussteller die Maßnahmen der CIIE, wie Einreise-Erleichterung sowie den Schutz des geistigem Eigentums und den Finanzservice gutheißen und den herzlichen Willen und die Aktion Chinas zur weiteren Öffnung seines Marktes hautnah erleben könnten.

In den kommenden fünf Jahren wird China Waren von acht Billionen US-Dollar importieren und ins Land werden ausländische Investitionen von 600 Milliarden US-Dollar fließen. Die gesamten Investitionen Chinas im Ausland werden 750 Milliarden US-Dollar erreichen. Zudem wird die internationale Importmesse Chinas auch jährlich stattfinden.

Die Bühne Chinas, wo die Welt die Entwicklungschancen teilen kann, ist bereit. Sind Sie auch bereit?

(Redakteur: Daniel Yang)

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

1111.gif W020181024332459512367.jpg
12345