Thema:

China stellt sich gegen eine Militärintervention in Venezuela

Datum: 28.02.2019, 10:38 Quelle: German.china.org.cn

In der gestrigen Sitzung des UN-Sicherheitsrates zur Lage in Venzuela stellte sich der chinesische UN-Botschafter Ma Zhaoxu, gegen eine militärische Intervention in dem südamerikanischen Land: "China hält daran fest, dass alle Staaten die Grundlagen des internationalen Rechts und der internationalen Beziehungen wahren, weshalb es eine fremde Einmischung in die inneren Angelegenheiten Venezuelas genauso ablehnt wie eine militärische Intervention."

"China stellt sich dagegen, dass unter dem Vorwand so genannter humanitärer Hilfe aus politischen Gründen Instabilität oder sogar Unruhe in Venezuela und benachbarten Gebieten geschürt werde. Dies diene keiner Seite.

China verfolge die Entwicklung der Lage in Venezuela "mit großer Aufmerksamkeit" und unterstütze die venezuelanische Regierung in ihrem Bemühen, Souveränität, Unabhängigkeit und Stabilität des Landes zu wahren, sagte der UN-Botschafter.

"Die Angelegenheiten Venezuelas sollten durch die Venezuelaner selbst geregelt werden," hob der Gesandte hervor.

"China ruft Regierung und Opposition des Landes dazu auf, im Rahmen von Verfassung und Gesetzen eine politische Lösung des Konflikts durch Dialog und Konsultation zu suchen."

Der chinesische UN-Botschafter führte aus, dass die Regierung Venezuelas "Ruhe bewahrt und Zurückhaltung übt, und sich darum bemüht, inneren Frieden und Stabilität zu wahren. China ruft die internationale Gemeinschaft dazu auf, Dinge zu unternehmen, die wirklich der Stabilität und der wirtschaftlichen Entwicklung Venezuelas und dem Wohlergehen seines Volkes dienen."

"Wir hoffen, " so der Botschafter, "dass die internationale Gemeinschaft  auf der Grundlage der Respektierung der Souveränität Venezuelas eine konstruktive Hilfestellung leistet, um eine gütliche Beilegung der Probleme zu erleichtern."

Der Sicherheitsrat war auf Antrag der USA zusammengetreten, um die jüngsten Ereignisse in Venezuela zu erörtern.

(Redakteur: Daniel Yang)

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

W020190222350878268789.jpg W020190222343131397708.jpg W020190214667965059559.jpg QQ截图20190220092538.png
12345