Thema:

Chinas Präsident Xi: Beziehungen zwischen China und Deutschland von globaler Relevanz

Datum: 28.03.2019, 11:16 Quelle: German.people.com.cn

Der chinesische Präsident Xi Jinping ist am Rande des Global Governance Forums in Paris am Dienstag mit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel zusammengekommen. Xi betonte bei dem Treffen, dass die Bedeutung der Beziehungen zwischen China und Deutschland über den bilateralen Rahmen hinausgehe und dass die Länder keine Wettbewerber oder Rivalen seien.

Im Jahr 2018 war China zum dritten Mal in Folge Deutschlands größter Handelspartner. Beide Seiten würden laut Xi zusammenarbeiten, um die praktische Kooperation weiter zu fördern.
Chinas Staatspräsident machte drei Vorschläge zu den Beziehungen zwischen China und Deutschland:

- Schaffung eines Modells für eine globale chinesisch-deutsche Zusammenarbeit: Beide Seiten sollten die Kooperation bei künstlicher Intelligenz, neuen Materialien, erneuerbarer Energie, intelligenten Städten usw. stärken

- Stabilisierung der globalen Entwicklung durch Zusammenarbeit zwischen China und Europa:

China betrachte Europa als eine wichtige Kraft bei der Förderung des Multilateralismus und sei ein fester Befürworter der europäischen Integration. Die Volksrepublik hoffe, dass die deutsche Seite eine aktive Rolle in den Beziehungen zwischen China und der EU spielen wird.

- Gemeinsame Aufrechterhaltung des Multilateralismus und Verbesserung der Weltordnungspolitik.

Xi merkte an, dass die „Belt and Road“-Initiative (BRI) die globale wirtschaftliche Zusammenarbeit fördern und zum Aufbau eines offenen Weltwirtschaftssystems beitragen werde.

China sei bereit, mit Deutschland zusammenzuarbeiten, um Drittmarkt-Kooperationen aktiv in Betracht zu ziehen.

Merkel antwortete, dass beide Seiten breite gemeinsame Interessen hätten und Deutschland die Zusammenarbeit mit China in Wirtschaft und Handel stärken werde. Sie fügte zudem hinzu, dass die deutsche Seite chinesischen Unternehmen ein faires und gutes Geschäftsumfeld bieten wolle.

Außerdem habe Deutschland großes Interesse daran, am zweiten Belt and Road Forum für Internationale Zusammenarbeit im April teilzunehmen.

(Redakteur: Daniel Yang)

 

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

3bb745dcf03c182cc5f71103cb17494c_W020190324321985743688.jpg W020190321783278847806.png W020190319329326896094.jpg W020190312517280394209.jpg
12345