Thema:

China kündigt Sanktionen gegen Pompeo und andere an

Datum: 21.01.2021, 09:13 Quelle: German.cri.cn

China hat beschlossen, 28 Personen, einschließlich des ehemaligen US-Außenministers Mike Pompeo, wegen Verletzung der Souveränität Chinas zu sanktionieren.

Ein Sprecher des chinesischen Außenministeriums erklärte, dass in den vergangenen Jahren einige Anti-China-Politiker in den USA aus egoistischen politischen Interessen, Vorurteilen und Hass gegen China und ohne Rücksicht auf die Interessen des chinesischen und amerikanischen Volkes eine Reihe von verrückten Aktionen geplant, gefördert und ausgeführt hätten, mit denen sie sich ernsthaft in die inneren Angelegenheiten Chinas eingemischt, Chinas Interessen untergraben, das chinesische Volk beleidigt und die chinesisch-amerikanischen Beziehungen ernsthaft gestört hätten.

Dazu gehören Mike Pompeo, Peter K. Navarro, Robert C. O'Brien, David R. Stilwell, Matthew Pottinger, Alex M. Azar II, Keith J. Krach und Kelly D. K. Craft aus der Trump-Regierung sowie John R. Bolton und Stephen K. Bannon.

Diesen Personen und ihren unmittelbaren Familienangehörigen ist demnach die Einreise auf das chinesische Festland, nach Hongkong und Macao untersagt. Ihnen und den mit ihnen verbundenen Unternehmen und Institutionen ist es außerdem verboten, Geschäfte mit China zu tätigen.

China sei fest entschlossen, die nationale Souveränität, Sicherheit und seine Entwicklungsinteressen zu verteidigen, so der Sprecher des chinesischen Außenministeriums weiter.

Quelle: German.cri.cn

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

12345