Thema:

Gesar-Flughafen in Garzê: Völlig neuer Khampa-Luftverkehrsknoten

Datum: 28.11.2018, 10:25 Quelle: China Tibet Online

Neulich ist der Reporter zur Baustelle des Flughafens Gesar in Garzê gekommen. Da hat er gesehen, dass die Bauarbeiten geordnet vonstatten gehen. Ein brandneuer Khampa-Luftverkehrsnoten ist schon aus dem Hochplateau West-Sichuan emporgestiegen.

Es heißt, der Flughafen Gesar in Garzê befinde sich am Sitz der Straßenwartungsgruppe 66 an der Grenze zwischen der Großgemeinde Laima des Kreises Garzê und der Gemeinde Cuo'a des Kreises Dêgê im Autonomen Bezirk Garzê der Tibeter der Provinz Sichuan. Es ist geplant:,dass der Flughafen bis 2025 eine jährliche Kapazität für 220.000 Passagiere und 660 Tonnen Güter erreicht. Die Stufe der Flugzone beträgt 4C. Eine neue Rollbahn mit einer Längevon 4000 Metern und einer Breite von 45 Metern wird gebaut und Einrichtungen zur Luftverkehrsverwaltung, Ölversorgung, Brandschutz und öffentliche Einrichtungen werden dazu gebaut.

Quelle: Tibet.cn
Redakteur: Krystal Zhang

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

1111.gif
12345