Thema:

Qinghai-See: Frühlingsinspektion erzielt großen Erfolg

Datum: 16.04.2019, 09:00 Quelle: China Tibet Online

Die Verwaltung für den Schutz und die Nutzung des Landschaftsgebiets Qinghai-See hat vom 26. März bis zum 2. April eine Inspektion und Zählung im Freien für die schwerpunktmäßig geschützten Wildtiere im Naturschutzgebiet Qinghai-See auf Staatsebene durchgeführt, um die Verwaltung des Wildtierschutzes im Gebiet Qinghai-See weiter zu verstärken sowie die Kriminalität durch illegale Wilderei und Ausbeutung der Wildtiere zu bekämpfen.

Durch eine Stichprobenuntersuchung in 14 Zonen wurden bei der diesmaligen Frühlingsinspektion 2484 der Przewalski-Gazellen beobachtet, davon 729 männliche und 1755 weibliche.
Die Inspektion fand gerade vor dem Frühlingszug der Zugvögel statt. Weil das Wetter kälter als früher ist, waren die meisten Teile der Oberfläche des Sees noch gefroren. Nur das Eis in der Mündungsregion und in manchen Überflutungs- und Feuchtgebieten ist geschmolzen. Manche Zugvögel, insbesondere die Wildgänse und Wildenten, sowie wenige Kiebitze und Schnepfen wurden am See beobachtet.

Quelle: cnr.cn

(Redakteur: Daniel Yang)

 

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

W020190327491784385005.png
12345