Thema:

Ab 6. April Besuch des Parks Nam Co mit Shuttles

Datum: 17.04.2019, 09:48 Quelle: China Tibet Online

Der Nam-Co-See, der im Kreis Damxung der Stadt Lhasa des Autonomen Gebiets Tibet liegt, zieht wegen seiner vielfältigen Landschaften und schönen Legenden zahlreiche Touristen an.

Neulich hat der Reporter von der Lhasa Potala Tourismus- und Kultur GmbH erfahren, dass der Betrieb der Shuttles im staatlichen Park des Nam-Co-Sees ab dem 6. April offiziell gestartet wird, um Touristen und Stadtbürgern die Fahrt zum Park zu erleichtern.

Zuständige der GmbH meinen, dass im Vergleich zu den traditionellen Tourismusprodukten die bald zu startenden Shuttles das Produkt Tiefe Erlebnisreise der Halbinsel Tashi hinzugefügt wird. „Die Touristen können durch die durchgehende Führung ein umfassendes Bild von Sehenswürdigkeiten wie dem Stein des Gästeempfangs, dem Stein des Händedrückens, der Höhle der Güte und des Bösen, der Bucht des Nam-Co-Sees, dem Händedruck des Padmasambhava usw. bekommen. „

Neben diesem neuen Produkt haben die Shuttles noch das Produkt Erleben der tibetischen Trachten hinzugefügt. Da können sich Touristen gratis tibetische Trachten anziehen und am See Andenkenfotos schießen lassen. In Anbetracht der Situation, dass die Oberfläche des Sees im Schnitt 4718 Meter über dem Meeresspiegel liegt, hält die Landschaftszone noch für jeden Touristen eine mobile Sauerstoffflasche bereit und hat Arzneimittelbehälter für Notfälle platziert, so dass die Sicherheit der Touristen garantiert werden kann.

Später wird das Unternehmen weitere Ressourcen bündeln und Produkte wie Erlebnisreisen des Nam-Co-Sees, Umrundungen des Sees, 2-Tages-Reisen und 3-Tages-Reisen  herausbringen.

Quelle: Tibet.cn
Redakteur: Krystal Zhang

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

896d2c3e94a33528a6ebdd4238a1b55.png W020190327491784385005.png
12345