Thema:

Der Nordosten Chinas verwandelt sich in eine Eiswelt

Datum: 05.12.2018, 09:42 Quelle: German.china.org.cn

Im Winter verwandelt sich der Nordosten Chinas in eine Eiswelt. Doch die Einheimischen aus Harbin, der Hauptstadt von Heilongjiang, schreckt das nicht ab. Sie freuen sich auf noch schöneres Wetter. Die Stadt ist bekannt für ihren Wintertourismus und hat bereits damit begonnen, den Park für das jährliche Eis- und Schneefestival zu errichten, das vom Januar bis Ende Februar des kommenden Jahres für Besucher zugänglich gemacht wird.

Der Park hat kürzlich seine Designentwürfe für das kommende Festival vorgestellt, darunter bekannte traditionelle chinesische Architektur, gotische Bauwerke und einen mehr als 40 Meter hohen Turm. Alle Gebäude sind aus Eis.

Quelle: german.china.org.cn
Redakteur: Krystal Zhang

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

12345