Thema:

Das Feuchtgebiet Dajiuhu – ein Paradies für Vögel

Datum: 31.05.2019, 09:48 Quelle: German.cri.cn

Das Feuchtgebiet Dajiuhu liegt 1.700 Meter über dem Meeresspiegel im Naturschutzgebiet Shennongjia in der Provinz Hubei. Statistiken zufolge gibt es in dem Gebiet mit insgesamt neun Seen 136 verschiedene Vogelarten, mehrere von ihnen stehen auf der nationalen Artenschutzliste Chinas.

Durch eine Reihe von Schutzmaßnahmen wurde die Umwelt in dem Gebiet in den letzten Jahren deutlich verbessert. 100 Haushalte, die eigentlich in dem Feuchtgebiet wohnten, wurden umgesiedelt und es dürfen nur abgasfreie Verkehrsmittel verwendet werden. Dadurch ist die Zahl der Vogelarten noch weiter gestiegen und das Feuchtgebiet ist zu einem Paradies für Vögel geworden.

Der Fotograf Zhang Jiuguo hat seit dem Jahr 2018 zahlreiche Vögel in dem Feuchtgebiet fotografiert. Ihm zufolge reagieren die Vögel sehr empfindlich auf Klimaveränderungen. Der Anstieg der Anzahl der Vogelarten bedeute eine deutliche Verbesserung der Umwelt, so der Fotograf.

(Redakteur: Daniel Yang)

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

W020190516297808141517.jpg 微信截图_20190517092936.png
12345