Thema:
Startseite > Bildergalerien

Streifenhalsgansmütter

Datum: 06.07.2018,13:51:08 Quelle:China Tibet Online

Vor kurzem hat der Hobbyfotograf Tudan Danbar an der Quelle des Yangtse eine Gruppe Streifenhalsgansmütter fotografiert. Auf den Fotos sieht man eine dieser Mütter, wie sie ihre Kleinen am Ufer spielen lässt. Dabei wird einem ganz warm ums Herz.


Auf der ganzen Welt gibt es nicht einmal 70.000 Streifenhalsgänse, wodurch sie gefährdet sind. Laut US-Zeitschrift National Geographic sind sie die am höchsten fliegenden Vögel der Welt. In nur acht Stunden können sie fast 9000 m hohe Berge im Himalaya überfliegen. Mit die meisten der Gänse in China befinden sich in Qinghai, wo sie an vielen Orten zu sehen sind und wo sich wichtige Brutplätze befinden. Jedes Jahr zwischen Ende April und Mitte Juni fliegen tausende Streifenhalsgänse aus Indien und Nepal zum Bande-See um zu brüten. Anfang Oktober fliegen die Mütter mit ihren Jungen zum Überwintern nach Südasien.

(Redakteur:Soong)

 

 

Menschen

Mehr>>
Mein tibetischer Jurakurs und ich Berge, Menschen und Rinder Tibetisch-Absolventin: „Je mehr ich darüber lerne, desto mehr mag ich die tibetische Nationalität“ Zhongtai: Lebenslanger Schutz der Affen WeChat hat ein Dorf verändert
12345
  

Auch interessant