Thema:
Startseite > Kommentar > Artikel

China gegen den Beschluss des US-Senats über Tibet

Datum: 02.05.2018,10:03:44 Quelle: China Tibet Online

Der US-Senat hat vor kurzem einen Beschluss über Tibet angenommen. Demzufolge liege die Verantwortung der Auswahl des 15. Dalai Lama bei den Beamten des Privatbüros des 14. Dalai Lama. Alle Eingriffe der chinesischen Regierung in diese religiöse Aktivität seien ungültig. Informationen zufolge ist es das erste Mal, dass der US-Senat einen ähnlichen Beschluss annahm. Darüber hinaus hat das Auswärtige Amt der USA vor kurzem den „Menschenrechtsbericht der anderen Länder 2017“ veröffentlicht, in dem die Lage der Menschenrechte Chinas, einschließlich Fragen der nationalen Minderheiten, kritisiert wird.

Die Sprecherin des chinesischen Außenministeriums, Hua Chunying, sagte am 27. April, dass dieser Beschluss der Welt nochmal „die ständige und völlig unbegreifliche Unwissenheit und Arroganz mancher US-Personen“ zeige. Die betreffenden US-Personen sollten „sich zuerst moralisch zu vervollkommnen suchen sowie das eigene Zuhause und das eigene Land gut regieren“, bevor sie ins Blaue hinein reden und ein anderes Land kritisieren.

Hua sagte, die Reinkarnation des Rinpoche sei eine einzigartige Überlieferungsmethode des tibetischen Buddhismus. Das Reinkarnationssystem des Dalai Lama blicke schon auf eine Geschichte von mehreren Jahrhunderten zurück und habe vollständige religiöse Rituale und historische Systeme. „Die Reinkarnation des Dalai Lama soll nach den religiösen Ritualen, den historischen Systemen sowie den Gesetzen und Vorschriften Chinas stattfinden. Kein Einzelner, insbesondere kein anderes Land, das nichts damit zu tun hat, ist dafür zuständig.“

 

Quelle: globaltimes.cn

Übersetzt von China Tibet Online

Redakteur: Lee

Menschen

Mehr>>
Padma Jamtse stellt seit 40 Jahren Briefe zur Gemeinde Yümai zu Tibet: “Sonderlehrer” in Sonderschule Kindergarten am Himmel Die Wächter des Manasarovar-Sees Chinesisches und amerikanisches Go treffen sich in Lhasa
12345
  

Auch interessant