Thema:
Startseite > Kommentar > Menschen

Der Norna Kuutuktu gegen die japanische Aggression

Datum: 07.08.2015,15:55:00 Quelle:China Tibet Online

Der 15. August 2015 ist der 70. Jahrestag des Sieges des chinesischen  Widerstandskriegs gegen die japanische Aggression (1937-1945) und des Sieges über den Nationalsozialismus. Im Zusammenhang mit dieser Strömung, die die Existenz der chinesischen Nation entschied, meinen viele Menschen, dass keine Tibeter an dem Widerstandskrieg teilgenommen hätten. In der Tat ist das tibetische Volk aber als ein Teil der chinesischen Nation nicht still geblieben. Die Persönlichkeiten aus dem religiösen Bereich waren die Hauptstützen von ihnen. Der Gelehrte Sherab Nyima, der in tibetologischen Kreisen einen hohen Status hat, sagt, die Mönche des tibetischen Buddhismus, insbesondere die hochgebildeten Mönche, hätten bei den Aktivitäten gegen die japanische Aggression eine sehr wichtige Rolle gespielt.

Der Norna Kuutuktu in Mönchsrobe
Der Norna Kuutuktu in Mönchsrobe

Der Norna Kuutuktu erzielte großen Erfolg bei der Landesverteidigung

Der Norna Kuutuktu war ein bekannter lebender Buddha im tibetischen Bezirk Qamdo. Nach den Ereignissen vom 18. September 1931 organisierte er gemeinsam mit den in Beijing lebenden Tibetern eine Demonstration der Persönlichkeiten aus der Khan- und den tibetischen Regionen gegen die japanische Aggression. Zugleich schickte er ein öffentliches Telegramm, um die Gräueltaten der japanischen Aggressoren zu brandmarken und einen Appell an die Regierung zu richten, militärisch gegen die japanische Aggression zu kämpfen.

Der Norna Kuutuktu brandmarkte im Telegramm Japan: „Die japanischen Aggressoren müssen vertrieben werden und unsere Heimat zurückgeben.“ Darüber hinaus bat er die Landsleute im ganzen Land, sich gemeinsam zum Widerstand gegen die Aggression der japanischen Truppen zu erheben. Er sagte: „In meinem Alter will ich auch mit meiner Kraft gegen sie kämpfen. Lieber Tod im Widerstand als unterjochtes Volk.“ Um den Kampf im ganzen Land zu ermutigen, kam der Norna Kuutuktu trotz einer weiten Fahrt in Shanghai an und hielt hier Rituale ab. Damit bat er die Anhänger, gemeinsam die japanischen Truppen zu bekämpfen.

Der Norna Kuutuktu im traditionellen chinesischen Kleidung
Der Norna Kuutuktu im traditionellen chinesischen Kleidung

(Editor:Soong)

Menschen

Mehr>>
Tibet: “Sonderlehrer” in Sonderschule Kindergarten am Himmel Die Wächter des Manasarovar-Sees Chinesisches und amerikanisches Go treffen sich in Lhasa Lamao Drolma: “Haushälterin” des OP-Saales
12345
  

Auch interessant