Thema:
Startseite > Kommentar > Menschen

Ade, mein Wald auf dem Hochplateau

Datum: 04.09.2017,09:18:15 Quelle:China Tibet Online








Am 27. August hat die Großbrigade Têwo der Zentralwaldbrigade der Provinz Gansu der bewaffneten Polizei wie immer eine Gruppe gebildet, um im Waldgebiet zu patrouillieren. Für die Veteranen in der Brigade, die die Kaserne bald verlassen werden, ist das ihre letzte Patrouille.

In der jährlichen Brandschutzsaison und der touristischen Hochsaison tauchen diese orangen Gestalten hier auf. Sie haben Utensilien bei sich und gehen auch durch abgelegene  Ecken von Zhagana. Bei der Patrouille treffen sie immer wieder auf Touristen. Unterwegs vermitteln sie Kenntnisse zum Brandschutz und zum Umweltschutz. 

Zhagana liegt durchschnittlich 3000 Meter über dem Meeresspiegel. Die Ausrüstungen der Soldaten wiegen im Schnitt über 20 Kilo. Bei der Patrouille stoßen sie leicht auf Wälder, wo Pflanzen mit dichten Dornen sind. Dann nutzen sie sowohl Füße als auch Hände und helfen sich gegenseitig.

Quelle: Xinhua.net

(Editor: Daniel Yang)

Tibetischer Bergsteiger dokumentiert Bergsteigen Aufstiege auf Mt. Qomolangma Grundschüler an der tibetischen Grenze lernen das Leben außerhalb der Berge kennen Nyima Tashi, Vater der tibetischen IT Tibetischer Maler schafft Mikro-Thangka-Werke Thangka-Ausstellung der Gamagachi-Schule in Lhasa
12345
  

Auch interessant