Thema:
Startseite > Kommentar > Menschen

Tsidrolma und ihr Lamm

Datum: 05.02.2018,09:07:18 Quelle:China Tibet Online


Es war Tibet im harten Winter am Morgen. Auf einem Bergpfad von Lhasa zum Yamzhog-Yumco-See auf dem Berg Gangbala trug ein tibetisches Mädchen ein Lamm im Arm und stand am Pfad. Es winkte immer wieder vorbeifahrenden Fahrzeugen zu. Sie hatte einen Zopf und war schlank. Darüber hatte sie zwei große Augen, die wie zwei schwarze Weintrauben aussahen.

Sie heißt Tsidrolma und ist dieses Jahr 17 Jahre alt geworden. Nun hat sie Winterferien. Jeden Tag trägt sie ein Lamm und kommt zu einem Aussichtsturm, der in der Nähe des Gipfels ist. „Sein Name ist Drolkar und es ist nun drei Monate alt.“ Damit beschrieb Tsidrolma das Lamm in ihren Armen. „Touristen tragen es gern zum Fotografieren.“

Quelle: Xinhua.net

(Editor: Daniel Yang)

 

Menschen

Mehr>>
Ein Tibeter aus Qinghai und seine Karriere Yushu: Die Drillinge sind ein Jahr alt Zum Gedenken an Prof. Zhong Yang Wang Di hofft, dass einer seiner Schüler später Lehrer wird Die moderne Überlieferung tausend Jahre alter Räucherstäbchen
12345
  

Auch interessant