Thema:
Startseite > Kommentar > Menschen

Tibetischer Weihrauch zum neuen Jahr

Datum: 12.02.2018,11:21:34 Quelle: China Tibet Online

Die Arbeiter stellen tibetischen Weihrauch her.

Bald feiert man in Tibet die beiden wichtigsten Feste, das Frühlingsfest und das tibetische Neujahrsfest. Der tibetische Markt für Festartikel boomt. Die Familie des Dorfeinwohners Losang Wangdu in der Gemeinde Toinba stellt anlässlich der beiden Feste tibetischen Weihrauch her. Mit 15 Jahren begann Losang Wangdu, mit seinem Vater die Herstellung des tibetischen Weihrauchs zu lernen. 21 Jahre sind seitdem vergangen. Deswegen hat er eine spezielle Beziehung zum tibetischen Weihrauch. Zugleich ist der von ihm hergestellte tibetische Weihrauch auch sehr berühmt.

Ein Arbeiter rührt die Inhaltsstoffe des tibetischen Weihrauchs um.

Nicht nur die Familie von Losang Wangdu, sondern fast jede Familie in der Gemeinde Toinba kennt die Fertigkeit der Herstellung des tibetischen Weihrauchs. Der Nyêmo-Weihrauch ist am frühesten in dieser Gemeinde hergestellt worden, er blickt auf eine Geschichte von mehr als 1300 Jahren zurück. Hier wird die traditionellste Fertigkeit der Herstellung des tibetischen Weihrauchs erhalten. Hier ist auch die Heimat des Erfinders der tibetischen Schrift Thonmi Sambhota. Deswegen wird sie als „Heimat des Schöpfers der tibetischen Schrift“ und „Quelle des tibetischen Weihrauchs durch die Wassermühle“ bezeichnet. 2008 wurde die Fertigkeit der Herstellung des Nyêmo-Weihrauchs in die zweite Liste des immateriellen Kulturerbes Chinas auf Staatsebene aufgenommen.

Der fertig hergestellte tibetische Weihrauch lässt sich im Schatten trocknen.

Ein Arbeiter sitzt auf dem Boden und stellt tibetischen Weihrauch her.

„Man kann nicht mit jedem tibetischen Medikament den tibetischen Weihrauch herstellen. Die meisten Inhaltsstoffe des tibetischen Weihrauchs können als Bestandteil einer Medizin Verwendung finden.“ Der Mitarbeiter des Forschungs- und Entwicklungszentrums für Nyêmo-Weihrauch, Migmar, erzählt, dass die Inhaltsstoffe für den Nyêmo-Weihrauch aus Dutzenden natürlichen Aromastoffen und Arzneien wie Adlerholz, Sandelholz, Kalmus und Zedernholz bestehen: Es gebe keine chemischen Aromastoffe. Das Verhältnis und die Behandlungsmethoden verschiedener Bestandteile haben strenge Regelungen.

Die fertig hergestellten tibetischen Weihrauchstreifen.

Das Gebäude der Vorbildzone zur Präsentation des immateriellen Kulturerbes im Kreis Nyêmo, das bald in Betrieb genommen wird.

Zurzeit arbeiten mehr als 80 Prozent der Dorfeinwohner der Gemeinde Toinba für die Herstellung des tibetischen Weihrauchs. Dieses Handwerk hat den lokalen Bürgern materiellen Reichtum gebracht. 2017 lag das Jahreseinkommen der 280 Bauern- und Viehhirtenfamilien, von denen die meisten aus der Gemeinde Toinba kommen, durch die Herstellung des tibetischen Weihrauchs bei mehr als 10.000 Yuan pro Familie.

 

Autor: Wang Lilin

Quelle: chinanews.com

Übersetzt von China Tibet Online

Editor: Li Hongqing

Menschen

Mehr>>
Ein Tibeter aus Qinghai und seine Karriere Yushu: Die Drillinge sind ein Jahr alt Zum Gedenken an Prof. Zhong Yang Wang Di hofft, dass einer seiner Schüler später Lehrer wird Die moderne Überlieferung tausend Jahre alter Räucherstäbchen
12345
  

Auch interessant