Thema:
Startseite > Kommentar > Menschen

Vater und Sohn schützen Tibet-Antilopen

Datum: 04.04.2018,12:42:02 Quelle: China Tibet Online

„Ich schütze die Tibet-Antilopen, solange ich lebe. Sie bringen mir Gesundheit. Ich bin den Antilopen sehr dankbar“,  sagte Kaji Damang, ein erfahrener Wächter der Wildtiere, der seit nahezu 30 Jahre in der Wiese Naragoto im Kreis Nyima des Regierungsbezirks Nagqu arbeitet. Darüber hinaus ermutigt er seinen Sohn Benma Zhawa, der erst 18 Jahre alt ist, dazu, am Schutz der Tibet-Antilopen bei der Schutzstelle Norbu Yugyel der Wiese Naragoto teilzunehmen.

Am 1. Juni 2002 hat Norbu Yugyel während einer Patrouille der Forstpolizei im staatlichen Naturschutzpark Changthang eine Wildererbande entdeckt. Beim Feuerwechsel wurde er unglücklicherweise am Kopf getroffen und ist ums Leben gekommen. Auf diese Art und Weise hat die Schutzstelle Norbu Yugyel ihren Namen bekommen.

„Norbu Yugyel und mein Vater sind meine Idole.“ Benma Zhawa sagt, sein Vater sei ein sehr erfahrener Wächter der Wildtiere. Einmal lag ein verletztes Riesenwildschaf im Sterben, obwohl man an seinem Körper keine Wunden erkennen konnte. Auch konnten Mitarbeiter der Behörde für Land- und Viehwirtschaft nicht sofort die Ursachen der Schwäche herausfinden. Daher mussten sie es zurück bringen, um es näher zu untersuchen. Benma Zhawas Vater hat das Schaf jedoch mithilfe seiner Erfahrung und des Medizinkastens, den er bei sich hatte, behandelt, so dass es wiederbelebt werden konnte.

Unter der Betreuung der Wildtierwächter ist die Artenvielfalt des Naturschutzgebiets erhalten geblieben und die Populationen der Wildtiere vergrößern sich allmählich. „Die Erfahrung, die mir mein Vater vermittelt, und sein Vertrauen in mich bestärken mich in der Ansicht, dass ich zu einem ausgezeichneten Wildtier-Wächter werden kann“, sagt Benma Zhawa.

 

Quelle: Tageszeitung Tibet

Übersetzt von China Tibet Online

Editor: Li Hongqing 

Menschen

Mehr>>
Tibetisch-Absolventin: „Je mehr ich darüber lerne, desto mehr mag ich die tibetische Nationalität“ Zhongtai: Lebenslanger Schutz der Affen WeChat hat ein Dorf verändert Xiangcuo Drolma tanzt für den Traum Post-90er Mädchen in Qinghai : Intelligenz zum Reichtum als neue Berufslandwirtin
12345
  

Auch interessant