Thema:
Startseite > Kommentar > Menschen

Müll sammeln auf dem Mt. Qomolangma

Datum: 08.06.2018,09:49:11 Quelle: China Tibet Online

Die Morgensonne schießt durch die Wolken auf die Zelte des Nordhang-Basislagers vom Mt. Qomolangma. Außerhalb des Lagers fingen mehrere Straßenkehrer früh mit der Arbeit an.

Einer von ihnen ist der junge Tibeter Dundrop. Nach über einer Stunde Arbeit macht er mit seinen Kollegen in einem großen Zelt Pause. "Hier ist viel Wind, die Sonne knallt, es ist trocken, kalt und sauerstoffarm. Wenn man hier viel arbeitet, sieht man alt aus.", seufzt Dundrop und reibt sich die schwielenübersäten Hände.

Vor drei Jahren suchte der Tibetische Bergsteigerverein in Tingri am Fuß des Berges nach Kehrern. Der Dorfsarzt Dundrop verließ sein ruhiges Leben, um in Gegenden auf über 5.200 m Müll zu sammeln. In diesem Jahr wurde die Umweltgruppe des Mt. Qomolangma gegründet und Dundrop trat ihr bei.

Dundrop und zwei Kollegen sind für die Sauberhaltung der Strecke vom Basislager auf 5200 m Höhe bis zum Zwischenlager auf 6.500 m Höhe zuständig. Jeden Morgen sammeln sie am Basislager Müll auf. Alle 2 bis 3 Tage gehen sie mit einem Müllsack vom Basislager zum Zwischenlager, wobei sie den Müll am Wegesrand aufsammeln. Dafür brauchen sie ohne Rückweg 8 Stunden.

Dundrop meint, dass ein Kehrer pro Tag über 20 Pfund Müll sammeln kann. Wenn man mit so einem Gewicht lange auf diesen Höhen unterwegs ist, hat man das Gefühl nicht genug Luft zu kriegen. Aber Dundrop erzählt, was für eine wichtige Rolle man als Kehrer hat: "Unsere Ahnen wohnten schon am Fuß des Mt. Qomolangma. Ihn zu schützen ist unsere gemeinsame Pflicht."

So ist er auch zufrieden, dass die Regierung den Umweltschutz mehr und mehr ernst nimmt und auch die Leute umweltfreundlicher werden. Der Müll am Wegesrand wird immer weniger.

 

Übersetzt von China Tibet Online

Redakteur: Li Hongqing  

Rgya Mtsho: Eine Tibet-Weihrauch-Geschichte Rosenmarmelade verbessert Einkommen von Bauern in Xinjiang Oper über chinesischen Mönch Jianzhen in Xinbei aufgeführt Xigazê, Prüfungsstäte für eine Person Müll sammeln auf dem Mt. Qomolangma
12345
  

Auch interessant