Thema:
Startseite > Kultur > Artikel

Episches Drama "Prinzessin Wencheng" bereits 148 Mal aufgeführt

Datum: 30.09.2016,10:01:48 Quelle: China Tibet Online

Das epische Drama "Prinzessin Wen Cheng" hat seit seiner Uraufführung 2013 jährlich immer mehr Zuschauer angelockt. Zusammen mit den Zuschauerzahlen stiegen auch die Einnahmen durch Karten- und Produktverkäufe. Bisher wurde das Drama allein in diesem Jahr insgesamt 148 Mal aufgeführt, die Einnahmen lagen bei 165 Millionen Yuan (etwa 22 Millionen Euro). Man kann sagen, dass das Stück bereits ein neues Aushängeschild und eine weitere touristische Attraktion Lhasas geworden ist.

Das tibetische epische Drama "Prinzessin Wencheng" mit seinem Projekt der Jikaku-Straße im tibetischen Stil gilt als führendes kreatives Projekt des tibetischen Kultur- und Tourismusparks. Insgesamt 800 Akteure und Schauspieler bringen das Drama auf der Bühne zum Leben. Das majestätische Bühnenbild zeigt dutzende Güter des immateriellen Kulturerbes der Tibeter und der Han-Chinesen.

(Editor: Rita Li)

Rgya Mtsho: Eine Tibet-Weihrauch-Geschichte Rosenmarmelade verbessert Einkommen von Bauern in Xinjiang Oper über chinesischen Mönch Jianzhen in Xinbei aufgeführt Xigazê, Prüfungsstäte für eine Person Müll sammeln auf dem Mt. Qomolangma
12345
  

Auch interessant