Thema:
Startseite > Kultur > Artikel

Junger Tibeter singt Tibet-Oper

Datum: 02.02.2017,10:31:43 Quelle:China Tibet Online



Neulich haben Darbietungen tibetischer Tänze in der Tanzakademie Beijing stattgefunden. Das war eine Abschluss-Spezialveranstaltung von Ciwang Norbu, einem tibetischen Studenten der Fakultät Chinesische Volkstänze der Akademie.

Bei tibetischer Musik wurde die Veranstaltung aufgerollt. Traditionelle tibetische Musik wurde mit dem modernen Bühnenbild kombiniert, was neuartig wirkte. Junge Darsteller haben sich in fromme Gläubige verwandelt, rezitierten Sutren und zündeten Blätter der Maulbeerbäume an. So haben sie lebendig die Lebensszenen der Kleriker und der normalen Einwohner präsentiert.

Laut Ciwang Norbu werden diese Kostüme und Requisiten in der Tat im Alltagsleben von ihnen genutzt. Die Musik stammt komplett von den alten tibetischer Liedern ihrer Heimat und die Tanztechniken kommen ebenfalls allesamt vom Alltagsleben der Tibeter und tibetischen Tänzen wie dem Gorchom-Tanz etc.

Autor: Li Hongde, Wu Shanyan

Quelle: Tibet.cn

(Editor: Daniel Yang)

Menschen

Mehr>>
Ein Tibeter aus Qinghai und seine Karriere Yushu: Die Drillinge sind ein Jahr alt Zum Gedenken an Prof. Zhong Yang Wang Di hofft, dass einer seiner Schüler später Lehrer wird Die moderne Überlieferung tausend Jahre alter Räucherstäbchen
12345
  

Auch interessant