Thema:
Startseite > Kultur > Artikel

Tibet: Tanz und Gesang des immateriellen Kulturerbes als Pausensport

Datum: 03.07.2017,09:58:03 Quelle: China Tibet Online

In den letzten Jahren haben die Kultur- und Bildungsbüros Tibets zusammengearbeitet, um Tibets traditionellen Tanz und Theater in die Schulen zu bringen. Gleichzeitig haben die Kulturbüros Regisseure und Überlieferer ausgewählt, um Tibets besondere Tänze als Pausensport einzubringen, wodurch auch die Schulen sich mehr um diese Belange kümmern.

In den letzten Jahren hat Chamdo mit Kräften daran gearbeitet, Tanz und Gesang des immateriellen Kulturerbes in den Pausensport zu bringen, um auf nationaler Ebene den Chamdo-Guozhuang und Dengqen-Reba und auf Provinz-Ebene die Zhag'yab-Xiangdui tibetische Oper und weitere Projekte mit Charakteristika von Tanz und Gesang Chamdos innovativ zusammenzustellen und eine Rundfunk-Gymnastik mit Besonderheiten osttibetischen Tanzes und Gesangs zu schaffen.

Derzeit wird dieser Pausensport bereits probemäßig in mehreren Schulen Chamdos gelehrt und erfreut sich großer Beliebtheit. Als nächster Schritt wird der Tanz in allen Schulen Chamdos umgesetzt.

Auch Lhoka wird die tibetische Sherpa-Oper Yarlung Tashi, den Changguozhuo-Tanz und mehr traditionelle Tänze und Theaterstücke der Stadt als Pausensport umsetzen. Alle 12 Gemeinden der Stadt nehmen am Projekt teil, die Tänze und Lieder des immateriellen Kulturerbes in die Schulen zu bringen, wodurch über 14.000 Schüler und Lehrer teilnehmen.

Außerdem nehmen Bomi in Nyingchi, Baingoin in Nagqu, Tingri in Xigaze, Zanda in Ngari usw. am Projekt teil, wodurch traditionelle Tänze an örtlichen Schulen umfassend verbreitet werden.

 

Autor: Zheng Lu

Quelle: Tibetische Tageszeitung

Übersetzt von China Tibet Online

(Editor: Rita Li)

Menschen

Mehr>>
Der Viehhirte Tsebong in Nord-Tibet Patrouillenpferdestaffel in Sanjiangyuan „Schutzpatron am Pferderücken“ der Steppe Gannnan Arztgruppe, die nicht weggeht Erkundung in Sanjiangyuan: Ich will mich mit Schneeleoparden treffen
12345
  

Auch interessant