Thema:
Startseite > Kultur > Artikel

Lhozhag an Tibets Grenze: Kultur der „Geheimwelt in Südtibet“

Datum: 09.08.2017,09:32:21 Quelle:China Tibet Online

Vor einigen Jahren hatte Pema Dondrup die eigenen Sachen vorbereitet und wartete nun voller Sehnsucht auf den Beginn des Kulturfestivals des Kreises Lhozhag am 1. August.

Um Punkt 10:00 Uhr am 1. August haben sich viele Leute auf dem Platz Hubei des Kreises Lhozhag versammelt. Mit dem fröhlichen Auftrittstanz „Ongkor-Festival der Ernte“ wurde das zweite Kultur- und Tourismusfestival „Kula Kangri“ des Kreises Lhozhag in der Stadt Lhoka offiziell aufgerollt.

Eröffnungszeremonie

Pema Dondrup hat in der Kreisstadt einen Laden, in dem in erster Linie Bekleidung der nationalen Minderheiten angeboten wird. Im Alltag läuft das Geschäft nicht schlecht. Während des Festivals gibt es Verkaufsaktionen. Daher hat er ein Zelt zum Geschäftszweck aufgebaut.

Geschäftsleute wie Pema Dondrup, die während des Events mit Zelten Geschäfte betrieben, waren zahlreich. Am ersten Tag des August sind beiderseits der Hauptstraße unterschiedliche Zelte aufgestellt worden. Musik, Marktgeschrei und Stimmen des Feilschens haben diese nicht große Kreisstadt viel belebter gemacht. Die diesmal angebotenen Waren umfassen besondere landwirtschaftliche und viehwirtschaftliche Produkte, Produkte des Kunsthandwerks usw.

Es heißt, dass das zweite Kultur- und Tourismusfestival „Kula Kangri“ insgesamt fünf Tage dauern würde. Während des Events hat es noch Warenmessen, Ausstellungen des immateriellen Kulturerbes und Wettkämpfe der traditionellen Sportdisziplinen gegeben. Dadurch wurde die Lhozhag-Kultur in allen Dimensionen gezeigt.

Der Kreis Lhozhag befindet sich in der Stadt Lhoka des Autonomen Gebiets Tibet. Lhozhag bedeutet im Tibetischen „Großer Felsen im Süden“ und hat seinen Namen bekommen, weil er sich am südlichen Rand des Himalaya befindet. Lhozhag grenzt an das Königreich Bhutan. Aufgrund seiner besonderen geografischen Lage wird der Kreis Lhozhag als „Geheimwelt in Südtibet“ bezeichnet.

 
Schneegebirge Kula Kangri

Kloster Sekhargutok im Kreis Lhoka 

(Editor: Daniel Yang)

Menschen

Mehr>>
Grünpatron im abgelegenen Wald Lehrer bringt tibetischen Jungen zur Augen-OP nach Ningbo Geschichte des treuen Hundes auf der Straße Sichuan-Tibet Matsutakesammlung tibetischer Frauen Stromversorger auf dem Dach der Welt
12345
  

Auch interessant