Thema:
Startseite > Kultur > Artikel

Jahres-Produktionswert der tibetischen Thangka-Industrie wird voraussichtlich 700 Mio. Yuan erreichen

Datum: 09.10.2017,10:23:42 Quelle: China Tibet Online

Auf einer Pressekonferenz des Autonomen Gebiets Tibet wurde vor kurzem berichtet, dass die Thangka-Industrie langsam zu einer recht einflussreichen Spezialitätenindustrie werde. Laut unvollständiger Statistiken wohnen in Tibet über 2.000 Vollzeit-Thangkameister, die jährlich bis zu 1.000 hochwertige Thangka produzieren, so dass der Jahres-Produktionswert über 100 Mio. Yuan (etwa 12 Mio. Euro) liegt.

Um die Entwicklung der Thangka-Industrie voranzubringen veranstaltete Tibet seit 2010 jährlich eine Thangka-Expo, wählte 99 Thangka-Meister mit Tibet-Rang, vergab 4 Titel "Tibetischer Thangka-Kunstmeister", gründete die tibetische Thangka-Schule und veröffentlichte Bücher wie "Bilderalbum der schönsten Werke der tibetischen Thangka-Expo".

Mit der Entwicklung der Thangka-Industrie wurden deutliche wirtschaftliche Effekte erzielt. Laut Statistiken betrage allein der Wert der von den 99 Thangka-Meistern auf den Thangka-Expos 1,13 Mrd. Yuan. Wenn man so bis Ende 2020 weiterrechnet, wird die Thangka-Industrie mit benachbarten Industrien etwa 6.300 Leute beschäftigen. Jährlich werden über 5.000 hochgradige Thangka produziert, dessen Wert etwa 700 Mio. Yuan (etwa 80 Mio. Euro) erreichen wird.

 

Autor: Wang Li, Zhao Yanhao

Quelle: Tibetische Tageszeitung

Übersetzt von China Tibet Online

(Editor: Rita Li)

Menschen

Mehr>>
Der Viehhirte Tsebong in Nord-Tibet Patrouillenpferdestaffel in Sanjiangyuan „Schutzpatron am Pferderücken“ der Steppe Gannnan Arztgruppe, die nicht weggeht Erkundung in Sanjiangyuan: Ich will mich mit Schneeleoparden treffen
12345
  

Auch interessant