Thema:
Startseite > Kultur > Artikel

Privates Gesar-Ensemble offiziell gegründet

Datum: 09.11.2017,08:45:29 Quelle:China Tibet Online

Der Reporter hat am 3. November erfahren, dass vor Kurzem das private Ensemble Gesar der Heimat der Gesar-Kultur Chinas gegründet worden ist.

Der Autonome Bezirk Golog der Tibeter in der Provinz Qinghai ist ein wichtiges Ursprungsgebiet der Gesar-Kultur und wird als Heimat der Gesar-Kultur Chinas bezeichnet. Es ist eine der Regionen der Gesar-Kultur, deren Ressourcen am meisten, Ausdrucksformen am speziellsten, kulturelle Merkmale am besten erhalten geblieben, Darsteller am zahlreichsten und Einflüsse am meisten verbreitet sind.

„Da sie allesamt aus einem nomadischen Gebiet kommen, sind sie geistig alle ziemlich konventionell. Nach einer Zeit des fachlichen Trainings sind die Darsteller mutigerund ihre Stimmenklangvoller geworden. Hinzu kommt ihr gefühlvoller Ausdruck, weswegen die Darbietungen sehr gut abgelaufen sind.“

„Gesar“, das als „Krönungder Epen der Welt“ bezeichnet wird, ist eine Enzyklopädie, die umfassend das soziale Leben des tibetischen Volkes aufzeigt. Seine Einflüsse überschreiten die Grenze der Nationen und Länder und sind zum Kulturschatz der Welt geworden. Im Jahr 2009 wurde das Epos „Gesar“ in die Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit der UNSECO aufgenommen.

Quelle: www.chinanews.com

(Editor: Daniel Yang)

Tibetischer Bergsteiger dokumentiert Bergsteigen Aufstiege auf Mt. Qomolangma Grundschüler an der tibetischen Grenze lernen das Leben außerhalb der Berge kennen Nyima Tashi, Vater der tibetischen IT Tibetischer Maler schafft Mikro-Thangka-Werke Thangka-Ausstellung der Gamagachi-Schule in Lhasa
12345
  

Auch interessant