Thema:
Startseite > Kultur > Artikel

Überlieferer des Guozi-Tanzes wünscht sich mehr junge Tänzer

Datum: 28.11.2017,11:05:20 Quelle: China Tibet Online

Das nationale immaterielle Kulturerbe Guozi-Tanz wurde vor kurzem in Ngari, Tibet durchgeführt.

Der Gruppenvolkstanz Guozi ist 1300 Jahre alt und wurde in der Antike zur Erinnerung an Siege von den Xide in Burang, Ngari erfunden. Bei den Guozi-Vorführungen steht normalerweise das Singen im Mittelpunkt, begleitet von Trommlern. Die Tänzer führen einfache Bewegungen durch, drehen sich auf der Stelle oder ändern ihre Formation.

Der Überlieferer des Xideguozi Danzhen Yixi stellt vor: "Ich habe jetzt 17 Schüler. Wenn die Felder brach liegen lernen wir alle zusammen den Guozi-Tanz." Danzhen Yixi mochte schon als Kind diesen alten Volkstanz und er möchte diese besonders ethnisch anmutende Tanzkunst an die nächste Generation überliefern.

Derzeit ist der älteste Schüler der Tanzgruppe fast 60, der jüngste 22. Der 58-jährige Danzhen hofft, mehr junge Schüler zu gewinnen, um gemeinsam Geschichte zu verstehen und Kultur zu überliefern.

 

Quelle: Chinanews.cn

Übersetzt von China Tibet Online

Editor: Li Hongqing

Menschen

Mehr>>
Tibetischer Weihrauch zum neuen Jahr Wie die Ärztin Gu Haihui Tibet hilft Tsidrolma und ihr Lamm Qianhai: „Eisblumenpolizei zum Schutz von Sanjiangyuan“ Parkangestellte des Qinghaisees kümmern sich um überwinternde Wasservögel
12345
  

Auch interessant