Thema:
Startseite > Kultur > Artikel

Kader für Tibet-Unterstützung schicken Bürgern Neujahrsglückwünsche

Datum: 11.01.2018,09:06:28 Quelle:China Tibet Online

Mehr als 20 Kalligrafie-Liebhaber von den Kadern für Tibet-Unterstützung der achten Runde und einige Mitglieder der Gesellschaft für Kalligrafen des Autonomen Gebiets Tibet besuchten am 7. Januar das Dorf Sanyou im Kreis Qüxü beim Lhasa-Fluss, um vor Ort das Schriftzeichen „Glück“ für die lokalen 184 tibetischen und Han-chinesischen Familien zu schreiben und ihnen Neujahrssegenssprüche zu schenken. Foto von Yuan Quan

„Es gibt Häuser, Geschäfte und Gesundheit.“ Daher stammt der Name des Dorfes. Alle der 712 Dorfeinwohner sind registrierte arme Familien aus drei lokalen Gemeinden. Im März 2016 hat der Bau der ersten Siedlung zur Armutsbekämpfung des Dorfes Sanyou begonnen. Bis zum 5. Juli 2016 sind alle Einwohner dorthin umgezogen.

Quelle: People´s Daily

(Editor: Daniel Yang)

Menschen

Mehr>>
Die Wächter des Manasarovar-Sees Chinesisches und amerikanisches Go treffen sich in Lhasa Lamao Drolma: “Haushälterin” des OP-Saales Die Geschichte von Wang Mianzhi, dem "alten Tibet-Hasen" „Bauern-Wissenschaftler“ Gasong Norbu
12345
  

Auch interessant