Thema:
Startseite > Kultur > Artikel

Prüfung rechtlicher Kenntnisse in Tibet: Mönche nehmen teil

Datum: 22.03.2018,10:24:53 Quelle: CRI

Lhasa

Am Mittwoch wurde eine Prüfung über Kenntnisse der Gesetze im Tempel Sera in der Hauptstadt des westchinesischen Autonomen Gebiets Tibet, Lhasa, veranstaltet. Daran nahmen mehr als 400 Mönche teil. Die geprüften Gesetzeskenntnisse waren weit gefächert, von der Verfassung der Volksrepublik China bis zu den Vorschriften für religiöse Angelegenheiten. Ähnliche Prüfungen werden in allen Tempeln Tibets stattfinden.

In den letzten Jahren wurden von verschiedenen Tempeln Initiativen zur Verbreitung rechtlicher Kenntnisse unter den Mönchen gestartet. Dies ist nun erstmals eine einschlägige Prüfung dieser Art. Sie dient der Förderung eines rechtlichen Einfühlungsvermögens der Mönche und damit auch der Förderung der Verbreitung des Lamaismus.

(Editor: Daniel Yang)

Menschen

Mehr>>
Yushu: Die Drillinge sind ein Jahr alt Zum Gedenken an Prof. Zhong Yang Wang Di hofft, dass einer seiner Schüler später Lehrer wird Die moderne Überlieferung tausend Jahre alter Räucherstäbchen Abgeordneter des NVK: Vorantreiben des Aufbaus Tibets
12345
  

Auch interessant