Thema:
Startseite > Kultur > Artikel

Ngawa-Weihrauch bei Kunden beliebt

Datum: 13.04.2018,17:06:45 Quelle: China Tibet Online

Tibetischer Weihrauch ist für Tibeter eine unverzichtbare Ware, die bereits seit über 1000 Jahren produziert wurde. In der Fabrik Yanpei in Ngawa wird er Stängel um Stängel von Arbeitern von Hand geschaffen. Sie stecken mit allerlei Düften verfeinerten Holzlehm in ein Kuhhorn und pressen ihn dann wieder raus. Dies ist der entscheidende Schritt zur Formgebung. Geformter Weihrauch muss ein Faden gerade wie ein Stift sein, was die Beharrlichkeit und Geduld des Herstellers äußerst herausfordert.

Weihrauch-Herstellung

Weihrauch-Herstellung

Der Firmengründer Yanpo meint, dass sie für ihren Weihrauch die auf ewa 4000 m Höhe natürlich wachsende Rhodiola, Tangguteqinglan, Caomuxi und ein gutes Dutzend weiterer Heilkräuter präzise verarbeiten, wobei die gesamte Sammlung und Verarbeitung mit traditionellen tibetischen Techniken erfolgt, damit der Weihrauch natürlich bleibt. Dutzende Düfte werden in verschiedenen Proportionen hinzugefügt, was viele Arbeitsschritte erfordert.

Arbeiter verpacken tibetischen Weihrauch

Mittlerweile produziert die Firma pro Jahr um die 2 Tonnen Räucherstäbchen, womit sie die Nachfrage nicht decken können und über 300.000 Yuan (etwa 40.000 Euro) Umsatz machen, was die örtliche Weihrauch-Industrie beflügelte. Die Ware wird online und offline synchron verkauft. Es ist auf den Plattformen Zangbao, Taobao und WeChat erhältlich und wird nicht nur in tibetischen Gebieten Sichuans verkauft, sondern auch in Teilen von Beijing, Qinghai und Gansu. Die Verbraucher kaufen es gerne.

Natürliche Zutaten zur Herstellung von Tibet-Weihrauch

 

Quelle: China Tibet Online

Übersetzt von China Tibet Online

Editor: Lee

Rgya Mtsho: Eine Tibet-Weihrauch-Geschichte Rosenmarmelade verbessert Einkommen von Bauern in Xinjiang Oper über chinesischen Mönch Jianzhen in Xinbei aufgeführt Xigazê, Prüfungsstäte für eine Person Müll sammeln auf dem Mt. Qomolangma
12345
  

Auch interessant