Thema:
Startseite > Kultur > Artikel

Erlebnisse in Yümai in Tibet

Datum: 14.05.2018,15:52:41 Quelle:China Tibet Online






Die Gemeinde Yümai befindet sich im Kreis Lhünzê des Regierungsbezirks Lhoka in Tibet und ist derzeit die Gemeinde mit der geringsten Bevölkerung Chinas. Die Bauarbeiten im Rahmen des Vorbildprojektes der Gemeinde Yümai werden um Oktober dieses Jahres herum abgeschlossen werden. Im Rahmen des Projektes werden 56 Wohnungen gebaut. Dazugehörige Einrichtungen wie Entwässerung, Stromversorgung, Telekommunikation, Straßen, Regierungsgebäude, Gesundheitszentren, Schulen, öffentliche Toiletten usw. werden auch berücksichtigt. Die gesamten Investitionen belaufen sich auf etwa 110 Millionen Yuan (rund 14,5 Millionen Euro).

In den letzten 50 Jahren des vergangenen Jahrhunderts war Drolkar zusammen mit seinem Vater Sangye Qoiba und zwei Generationen der Familie seiner jüngeren Schwester Yangzom in Yümai, um Vieh herumzutreiben und über die Grenze Chinas zu wachen. Dieses Jahr ist Drolkar als Abgeordneter des 13. Nationalen Volkskongresses (NVK) in die Große Halle des Volkes gekommen.

Quelle: Xinhua.net

(Editor: Daniel Yang)

Menschen

Mehr>>
Mein tibetischer Jurakurs und ich Berge, Menschen und Rinder Tibetisch-Absolventin: „Je mehr ich darüber lerne, desto mehr mag ich die tibetische Nationalität“ Zhongtai: Lebenslanger Schutz der Affen WeChat hat ein Dorf verändert
12345
  

Auch interessant