Thema:
Startseite > Kultur > Artikel

Ski- und Bergsteigerturnier Gangshika in Qinghai

Datum: 15.05.2018,08:40:33 Quelle:China Tibet Online


Am 13. Mai hat das erste Ski- und Bergsteigerturnier Qinghai-Gangshika 2018 im Schneegebirge Gangshika in der Provinz Qinghai begonnen. Es ist der erste internationale Wettbewerb der Welt, der an einer Stelle stattfindet, die über 4000 Meter über dem Meeresspiegel liegt.

Der erste Wettbewerb wurde im Jahr 2011 ausgerichtet. Nach einer 7-jährigen Entwicklung ist er dieses Jahr offiziell zu einem internationalen Meisterturnier aufgestiegen.

“Anfangs war es ein nationaler Austausch. Dann war es ein Wettbewerb für ganz Asien und danach ist es international geworden. Nach Vorbereitungen und Erfahrung in den letzten sieben Jahren hat Gangshika in den Bereichen Infrastruktur und Gästeempfang deutliche Fortschritte gemacht. Dies hat schon zu viel Anerkennung der internationalen Ski- und Bergsteigerallianz geführt. Daher kann Gangshika voll und ganz internationale Wettbewerbe ausrichten“, sagte Zhang Yaohua, Direktor der Abteilung Neue Projekte des Verwaltungszentrums Bergsteigen des zentralen staatlichen Sportamtes.

Das Schneegebirge Gangshika befindet sich im Kreis Menyuan des Autonomen Bezirks Haibei der Tibeter der Provinz Qinghai. Im Durchschnitt liegt es 4045 Meter über dem Meeresspiegel. Seine Spitze liegt 5245,5 Meter über dem Meeresspiegel. Die durchschnittliche Temperatur beträgt 12 Grad Celsius. Hier kann man das ganze Jahr über Ski- und Bergsteigerveranstaltungen ausrichten. Skiliebhaber bezeichnen es als „Ski- und Bergsteigerparadies im Hochsommer“.

Quelle: Xinhua.net

(Editor: Daniel Yang)

Menschen

Mehr>>
Mein tibetischer Jurakurs und ich Berge, Menschen und Rinder Tibetisch-Absolventin: „Je mehr ich darüber lerne, desto mehr mag ich die tibetische Nationalität“ Zhongtai: Lebenslanger Schutz der Affen WeChat hat ein Dorf verändert
12345
  

Auch interessant