Thema:
Startseite > Kultur > Artikel

Tibet: Immaterielles Kulturerbe Gar zeigt neue Dynamik

Datum: 13.06.2018,08:57:42 Quelle:China Tibet Online


Die beiden Lehrer und die vier Lehrlinge machen auf der Feier zur Lehrlingsaufnahme Gruppenfotos: Tubdain Jigmem, Palden Wangqug, Lehrer Phuntsok Yugyel, Lehrer Tashi Tsering, Losang Rigzin und Migmar (v.l.n.r.).

Der 95 Jahre alte Phuntsok Yugyel und der 80 Jahre alte Tashi Tsering sind die beiden repräsentativen Verbreiter auf Staatsebene des immateriellen Kulturerbes Gar. Am 8. Juni haben sie auf der in Tibet stattfindenden Einweihung der staatlichen Übungsstätte des immateriellen Kulturerbes Gar vier neue Lehrlinge aufgenommen, was der Verbreitung und Entwicklung der alten Kunstform Gar neuen Auftrieb gibt.

Quelle: xinhuanet. com

(Redakteur:Soong)

 

Rgya Mtsho: Eine Tibet-Weihrauch-Geschichte Rosenmarmelade verbessert Einkommen von Bauern in Xinjiang Oper über chinesischen Mönch Jianzhen in Xinbei aufgeführt Xigazê, Prüfungsstäte für eine Person Müll sammeln auf dem Mt. Qomolangma
12345
  

Auch interessant