Thema:
Startseite > Kultur > Artikel

Mehr als 600 alte Schriften der tibetischen Medizin digitalisiert

Datum: 02.07.2018,09:17:15 Quelle:China Tibet Online

Angaben des Forschungsinstitutes der tibetischen Medizin der Provinz Qinghai zufolge hat das Forschungsinstitut bereits die Digitalisierung von mehr als 600 alten Schriften der tibetischen Medizin vom 7. Jahrhundert bis Anfang des 20. Jahrhunderts vollendet. Dadurch werden die ursprünglichen wertvollen Schriften besser erhalten und eine öffentliche Dienstleistungsplattform von wissenschaftlichen und technischen Informationen der tibetischen Medizin für die Mitarbeiter im Bereich tibetische Medizin eingerichtet.

In den vergangenen Jahren hat das Forschungsinstitut der tibetischen Medizin der Provinz Qinghai veranlasst, dass mehr als 100 Menschen über zehn Länder, darunter Großbritannien, die USA, Italien, Indien, Nepal, die Mongolei und Russland, sowie die Regionen Tibet, Qinghai, Gansu, Sichuan, Yunnan, Innere Mongolei, Xinjiang und Beijing, besuchen, um 1060 alte Schriften der tibetischen Medizin zu sammeln und zu ordnen. Mittlerweile sind mehr als 600 alte Schriften digital bearbeitet worden. Darunter gibt es auch einzelne und wertvolle Versionen.

Der Direktor des Forschungsinstitutes der tibetischen Medizin der Provinz Qinghai, Kazhuoje, sagt, 2000 Arten Drogen der tibetischen Medizin, 5500 tibetische Medikamente, 5000 Normen der tibetischen Medizin, 300 Behandlungstechnologien der tibetischen Medizin und 800 akademische Arbeiten der tibetischen Medizin seien außerdem digital eingegeben worden, wodurch eine starke fachliche Datenbank der Industrie der tibetischen Medizin eingerichtet worden sei.

Quelle: Economic Information Daily

(Redakeur:Soong)

 

Menschen

Mehr>>
Mein tibetischer Jurakurs und ich Berge, Menschen und Rinder Tibetisch-Absolventin: „Je mehr ich darüber lerne, desto mehr mag ich die tibetische Nationalität“ Zhongtai: Lebenslanger Schutz der Affen WeChat hat ein Dorf verändert
12345
  

Auch interessant