Thema:
Startseite > Kultur > Bildergalerien

Vor Ort in der Ausstellung über Chinas Errungenschaften

Datum: 10.10.2017,14:37:25 Quelle: german.china.org.cn

Vor dem Eingang der Ausstellung

Im September wurde auf dem Beijinger Messegelände die groß angelegte Ausstellung über Chinas Errungenschaften eröffnet. Darin werden Richtlinien und Strategien vorgestellt, die in den vergangenen fünf Jahren seit dem achtzehnten Parteitag entwickelt worden waren, und herausragende Erfolge präsentiert.

Insgesamt ist die Ausstellung in zehn Themenhallen und einer Sondererlebnishalle gegliedert . Vom Eingang aus gelangt man zunächst ins Foyer, in dem zur Einstimmung ein Dokumentationsfilm gezeigt wird. Dahinter befindet sich die zweite und größte Ausstellungshalle. Hier kann man viele große Projekte bewundern, die nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung fördern und für die Zukunft eine bedeutende Rolle spielen.  Zum Beispiel den Druckwasserreaktor-Prototypen Hualong One, der sich mittlerweile zum Exportschlager entwickelt hat. Oder den Hochgeschwindigkeitszug Fuxing-Linie, für den China alleinigen Anspruch auf geistiges Eigentum besitzt. Oder das bemannte Tiefsee-Tauchboot Jiaolong mit weltweit größter Tauchtiefe.

 

Bild 2: Die zweite und größte Ausstellungshalle

Das Foyer und Halle zwei teilen die Ausstellung in zwei Bereiche. Die Hallen drei bis sechs sind im Westteil gelegen, während die Hallen sieben bis elf im Ostteil beherbergt sind.

Im Westteil befindet sich unter anderem die Halle vier über chinesische Kultur. Als Meilenstein für multimediale Entwicklung wird hier die “Zentralküche” von der People's Daily vorgestellt, in der Verbreitungsformen wie Zeitung, Zeitschrift, Fernsehen, Radio, Internetseite und mobile Anwendungen zentral koordiniert werden. Desweiteren können Besucher am Moderatorpult der China Central Television Platz nehmen, hinter schallisolierten Scheiben in Klassikern schmökern und bei “Die verbotene Stadt: digital” den wertvollen Artefakten des kaiserlichen Palastes näher kommen.

 

Besucher stehen an, um die Kabine des Tauchboots Jiaolong zu erkunden

Halle sechs ist der Ökologie gewidmet. Es wird das Funktionsprinzip der “ grünen Mauer” im Norden Chinas gegen Wüstenverbreitung demonstriert und Smart Straßenlampen gezeigt. Besucher können Recycling an einem Pfandrückgabegerät erproben.

Im Durchgang vom Westteil in den Ostteil gibt es ein Audio-Gästebuch. Nachdem ein Eintrag gesprochen ist, wird er innerhalb von fünf Sekunden umgewandelt und erscheint als schriftlicher Text auf dem Bildschirm. Bisher haben sich bereits über tausend Besucher verewigt.

Bild 4: Eine Besucherin spricht in das Audio-Gästebuch.

In Halle sieben dreht sich alles um den Militär. Es gibt Modelle vom Unterseeboot Typ 092, Lenkwaffenzerstörer Typ 052, elektronischen Fernmelde-Aufklärungsfahrzeugen und  Störgenerator-Fahrzeugen.

 

Militärmodelle in Ausstellungshalle sieben.

Die Sonderausstellungshalle elf  konzentriert sich auf Innovationen, die sich direkt auf den Alltag auswirken. Man gewinnt einen Einblick in Smart Logistics mit Drohnen und Auslieferungsrobotern. Ausstellungsstücke umfassen Leihfahrräder und Smart  Home-Geräte wie Backofen, Kühlschrank, Klimaanlage und Luft-Reinigungsgerät zum Ausprobieren. Das Luft-Reinigungsgerät soll den Betrieb je nach Verschmutzungsgrad automatisch regeln und  mit der Klimaanlage zusammen arbeiten können. Der Kühlschrank soll noch weit mehr bieten als bloße Kühlstellung von Lebensmitteln: Stellt sich der Nutzer vor den Kühschrank, werden Gesundheits-Parameter gemessen, angezeigt und entsprechend Verzehrempfehlungen gegeben. Temperatur und Zeitdauer für die Zubereitung werden dann direkt an den Herd oder Ofen weitergegeben. Nach dem Erlebnis in dieser Halle zeigte sich ein Senioren-Ehepaar beeindruckt. Die fortschrittliche Technologie übersteige ihre Vorstellungen bei weitem.

 

(Editor: Rita Li)

Menschen

Mehr>>
Tibetischer Weihrauch zum neuen Jahr Wie die Ärztin Gu Haihui Tibet hilft Tsidrolma und ihr Lamm Qianhai: „Eisblumenpolizei zum Schutz von Sanjiangyuan“ Parkangestellte des Qinghaisees kümmern sich um überwinternde Wasservögel
12345
  

Auch interessant