Thema:
Startseite > Kultur > Bildergalerien

Beijinger Universitäten stellen Automaten mit HIV-Test-Sets auf

Datum: 16.11.2017,13:24:52 Quelle: german.china.org.cn

Elf Universitäten im Bezirk Haidian in Beijing haben Automaten zum Verkauf von HIV-Test-Sets aufgestellt. Zwei weitere sollen bis Ende dieses Jahres hinzukommen.

 

Die Verkaufsautomaten werden nach Angaben des Bezirkszentrums für Seuchenbekämpfung und -prävention bis Ende nächsten Jahres in allen Universitäten des Bezirks platziert sein.
Sie stehen bereits in zahlreichen Universitäten: In der Peking-Universität, der Tsinghua-Universität, der Renmin-Universität China, der Beijing University for Aeronautics and Astronautics, der China Agricultural University, der Beijing Jiaotong University, dem Beijing Institute of Technology, der Beijing Normal University, der Beijing Forestry University, der University of International Relations und der Beijing Baway University.
Der Marktpreis für ein Set liegt bei 45 US-Dollar (38 Euro), es wird aber für nur 30 Yuan (3,80 Euro) auf dem Campus verkauft. Interessenten können an Getränkeautomaten ein Set mit einer Gebrauchsanweisung und einem Urinprobenbehälter kaufen.

 

Nachdem die Probe anonym in das Aufnahmefach in der Maschine abgestellt wurde, wird sie an einen ausgewiesenen Fachverband geschickt. Benutzer erhalten eine Codenummer, mit der sie ihre Ergebnisse nach zehn Tagen online abrufen können.
Siebenunddreißig Sets wurden in den oben genannten Universitäten – außer der Tsinghua Universität – vom 27. September bis 5. November verkauft, wie aus Statistiken des Bezirkszentrums für Seuchenbekämpfung und -prävention hervorgeht. Vierzehn Proben wurden zum Testen geschickt und alle Testergebnisse waren negativ, das heißt ihre Nutzer waren nicht mit HIV infiziert.
Außerdem wurden im vergangenen Jahr ähnliche Verkaufsautomaten in der Communication University of China im Stadtbezirk Chaoyang aufgestellt. Auch Universitäten außerhalb von Beijing wie die Xiamen University, die Southwest Petroleum University und die Harbin University of Science and Technology haben in den vergangenen Jahren ähnliche Maßnahmen ergriffen.

 

 

(Editor: Rita Li) 

Menschen

Mehr>>
Die Wächter des Manasarovar-Sees Chinesisches und amerikanisches Go treffen sich in Lhasa Lamao Drolma: “Haushälterin” des OP-Saales Die Geschichte von Wang Mianzhi, dem "alten Tibet-Hasen" „Bauern-Wissenschaftler“ Gasong Norbu
12345
  

Auch interessant