Thema:
Startseite > Kultur > Bildergalerien

81-Jährige hält historisches Handwerk der rahmenlosen Laternen am Leben

Datum: 07.05.2018,11:01:22 Quelle: german.china.org.cn

Rahmenlose Festlaternen wurden am 3. Mai 2018 im Bezirk Xianju in der ostchinesischen Provinz Zhejiang gezeigt. Wang Rulan, 81, arbeitet seit 1980 mit den besonderen Laternen. Sie hat viele kreative Muster und Stile entworfen. Das historische Handwerk ist 2006 als staatliches, immaterielles Kulturerbe gelistet worden. Es erfordert üblicherweise 13 Schritte, eine rahmenlose Laterne herzustellen. Dieser Stil stammt aus der Tang Dynastie (618-907). Ohne Rahmen sind die Laternen der Stadt Xianju besonders leicht. Um ihre jeweilige Form anzunehmen, werden mehrere Schichten Papier eingesetzt, die miteinander verbunden werden. Kleine Nadellöcher werden in das Papier gestochen. Sie lassen Lichtstrahlen nach außen dringen.

 

Wang zeigt am 3. Mai 2018 im Bezirk Xianju in der ostchinesischen Provinz Zhejiang rahmenlose Festlaternen.

 

Wang zeigt am 3. Mai 2018 im Bezirk Xianju in der ostchinesischen Provinz Zhejiang rahmenlose Festlaternen.

 

Wang stellt rahmenlose Festlaternen her.

 

Wang stellt rahmenlose Festlaternen her.

 

Rahmenlose Festlaternen

 

Redakteur: Li Hongqing  

Menschen

Mehr>>
Mein tibetischer Jurakurs und ich Berge, Menschen und Rinder Tibetisch-Absolventin: „Je mehr ich darüber lerne, desto mehr mag ich die tibetische Nationalität“ Zhongtai: Lebenslanger Schutz der Affen WeChat hat ein Dorf verändert
12345
  

Auch interessant